Direkt zum Inhalt

Ferialpraktikum wird obligatorisch

21.09.1965

Begrüßenswerter Entwurf des Unterrichtsministeriums über die Ferialpraxis von Schülerinnen an höheren Lehranstalten für wirtschaftliche Frauenberufe - Reservoir für Fachkräfte im Gastgewerbe - Große Verantwortung für die Betriebe

Das Bundesministerium für Unterricht hat vor einiger Zeit an alle in Frage kommenden Stellen einen Verordnungsentwurf zur Begutachtung versandt, durch deh die auf dem Schulgesetz 1962 aufbauenden Verordnungen, mit denen die Lehrpläne für Haushaltsschulen, Fachschulen für wirtschaftliche Frauenberufe und höhere Lehranstalten für wirtschaftliche Frauenberufe erlassen wurden, ergänzt werden sollen. Dieser Verordnungsentwurf sieht vor allem eine Regelung der Ferialpraxis an diesen Schulen vor.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wirtschaftsgeschichte
06.07.2015

Reden wir über die Zukunft. Trendforscher Sven Gábor Jánszky weiß zwar nicht, ob Österreich Fußballeuropameister wird. Dafür hat er ein klares Bild vom Einfluss der Digitalisierung auf bestehende ...

Wirtschaftsgeschichte
10.03.2015

Hans Peter Haselsteiner erklärt, wie er die richtigen Geschäftspartner findet, wieso ihm sein soziales Engagement ein wenig unangenehm ist und warum wir keine bessere Politik verdienen.  

Interviews
17.07.2014

Walter Ruck ist der neue Präsident der Wiener Wirtschaftskammer. Der WIRTSCHAFT gab er sein erstes Interview.

Wirtschaftsgeschichte
30.08.2012

Die Bildungskarenz wird immer populärer. Eine angedachte Bildungsteilzeit soll für Unternehmer wie Arbeitnehmer nun mehr Flexibilität bringen. Wie das aussehen soll, haben wir bei AMS-Chef ...

Werbung