Direkt zum Inhalt

Sky Österreich hat die „beste Company Lounge Österreichs“

01.02.2016
Sky

Auszeichnung für den neuen Sky Österreich Standort im Rivergate Wien: Der Immobilienspezialist CBRE hat gemeinsam mit „Die Presse“ nach der besten Bürolounge in Österreich gesucht – und sie bei Sky gefunden.

Der als „beste Company Lounge Österreichs“ ausgezeichnete Sky Garden im Rivergate.

Seit September 2015 hatte der Immobiliendienstleister CBRE gemeinsam mit der Tageszeitung „Die Presse“ nach Österreichs schönsten und innovativsten Company Lounges gesucht. Eine hochkarätige Jury aus Vertretern der Kooperationspartner Bene, CBRE, der „Presse“, S Immo, Thelivingcore und UBM Development kürte schließlich am Dienstagabend die beste Company Lounge Österreichs: Sky Österreich konnte sich mit seinem „Sky Garden“, einem grünen Büro nach modernsten Standards hoch oben im „Rivergate“, „Österreichs grünstem Bürogebäude“, u.a. gegen die Erste Group auf dem Wiener Erste Campus, Hanel Ingenieure in St. Johann in Tirol und die ÖBB in der Unternehmenszentrale auf dem Wiener Hauptbahnhof durchsetzen.

Sky Österreich Geschäftsführerin Christine Scheil: „Ich freue mich sehr, dass unser Sky Garden zur besten Company Lounge Österreichs gekürt wurde. Wir bieten unseren Mitarbeitern nun einen Ort, der mehr Raum lässt für spontane Kommunikation. Bei uns finden sich mehrere Plätze für effiziente Teamarbeit und zum abteilungsübergreifenden Austausch. Unsere Business-Lounge versprüht Wohlfühl-Atmosphäre und trägt so zur Steigerung der Work-Life-Balance für alle Mitarbeiter bei.“

Work-Life-Balance

Die Vorgabe an Architekt Oliver Kupfner war es, dass sich das neue Sky Bürokonzept an die Bedürfnisse seiner Mitarbeiter anpasst: Im Vordergrund sollten schöne, moderne Räumlichkeiten stehen, die eine einladende Arbeitsatmosphäre erzeugen und genug Platz bieten: Für kreative, inspirierende Schaffenspausen und ein Mehr an Kommunikation untereinander.

Wichtig war es Sky Österreich, neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit aller Teams zu kreieren, die mit der Neugestaltung der Arbeitsumgebung einhergehen sollten. Und die eigene Erwartungshaltung war hoch: Die Schaffung von mehr Offenheit im Unternehmen, die Steigerung des Miteinanders, die Optimierung abteilungsübergreifender Zusammenarbeit sowie verbesserte Kommunikation durch die Auflösung von Grenzen.

Autor: Rudolf Preyer

Werbung

Weiterführende Themen

Alexandra Deinath soll Betrügern das Fürchten lehren
Multimedia
15.09.2015

Sky baut einen eigenen Bereich zur Betrugsbekämpfung auf. Mit dieser will der Pay-TV-Anbieter der illegalen Ausstrahlung in der Gastronomie den Hahn abdrehen. 

People
30.07.2015

Alles neu bei Sky: Kai Mitterlechner wird zum Vertriebschef der Sky Deutschland AG.

Vorstandsvorsitzender Carsten Schmidt sieht großes Potential in der Umstrukturierung
Multimedia
21.07.2015

Nach dem Wechsel von Carsten Schmidt vom Vorstand für die Bereiche Sport, Österreich, Werbezeitenvermarktung und Internet zum Vorsitzenden des Vorstandes treten bei Sky mit 1. August diverse ...

Werbung