Direkt zum Inhalt
Ab 5. Oktober im Handel: Gerätepaket, TV- und Internet-Kombiangebot von Simpli-TV.

Simpli-TV: mit TV- und Internet-Kombiangebot

06.10.2015

Simpli-TV präsentiert sein Angebot: Um 24 Euro im Monat können 40 TV-Sender inklusive HD gesehen werden, zudem kann im Internet unlimitiert gesurft und gestreamt werden. 

Ab 5. Oktober 2015 können Konsumenten mit dem TV- und Internet-Kombiangebot von Simpli-TV TV-Inhalte streamen, Video-on-Demand-Angebote nutzen sowie auch im Internet surfen. Das TV- und Internet-Kombiangebot kostet monatlich 24 Euro. Zu den Kanälen (einige auch in HD) gehören 40 Sender, darunter etwa ORF 1, ORF 2, Servus TV, Puls 4, Sat1, ProSieben, RTL, VOX, ZDF und ARD in HD. Das Internet ist unlimitiert zu nutzen – mit einer, laut Simpli-TV, Downloadgeschwindigkeit von bis zu 10 Mbit/s und einer Uploadgeschwindigkeit von bis zu 4 Mbit/s.

Die HD-TV-Programme sind mit einer Simpli-TV-Box plus Antenne zu empfangen, für die Internetnutzung wird ein Wlan-Router benötigt. Der Wlan-Router ist voraktiviert und führt den Kunden beim Einstieg über den Internet Browser direkt zur Anmeldeseite. Dieses Gerätepaket wird ab 5. Oktober im Online-Shop und im Fachhandel angeboten.

Um 18 Euro im Monat können Neukunden im Internet surfen und streamen sowie mit der kostenlosen Registrierung bei Simpli-TV bis zu 12 TV-Sender sehen, unter anderem auch ORF 1, ORF 2 und Servus TV in HD. Ein Vertrag und eine Zahlungsmodalität gelten für alle Simpli-TV-Produktvarianten. Das Internet kann nicht als „Stand-alone-Lösung“ angemeldet werden. Voraussetzung ist immer eine Kombination aus Internet und Simpli-TV-Registrierung oder Internet und Simpli-TV-Abo. Thomas Langsenlehner, simpliTV-Geschäftsführer, mit einer Zukunftsaussicht: „Ab Dezember können TV-Inhalte auch zu Hause am Smartphone, am Tablet oder am PC gesehen werden.“ 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Original erschienen am 06.10.2015: Elektrojournal.
Werbung

Weiterführende Themen

Thomas Langsenlehner, Geschäftsführer von simpli services GmbH & Co KG
Multimedia
30.09.2015

Flexible Mediennutzung: simpliTV bietet ab 5. Oktober nun neben der Terrestrik- jetzt auch ein Internet-Produkt an. 

Die Deutsche Telekom führt eine Umfrage durch.
Digital
29.07.2015

Es könnte das Leben erleichtern. Dennoch ist das "Internet der Dinge" noch nicht in aller Munde. 

Marketing & Unternehmen
30.10.2014

Online-Security Anbieter AVG präsentiert eine Studie über Geschäftschancen durch das Internet der Dinge 

Digital
16.04.2014

Statista rankt deutschen Internetmarkt: US-Unternehmen haben die Nase vorn

Werbung