Direkt zum Inhalt

Siemens: Frischer Wind im Siemens Hausgeräte Brandmarketing-Team

14.01.2016

Das Siemens-Brandmarketing-Team wird mit Karin Zörner verstärkt. Sie ist ab sofort mit Markus Ettenauer für das Brandmarketing der Siemens Großgeräte zuständig.

Karin Zörner ist ab sofort für das Brandmarketing des Möbelfachhandels bei Siemens zuständig.
Markus Ettenauer übernimmt das Brandmarketing für den Siemens Elektrofachhandel.

Karin Zörner (29) war zuletzt als Brand Marketing Communications Specialist bei FCA Austria und wechselt nun zu BSH Hausgeräte. Gemeinsam mit Markus Ettenauer (31) ist sie fürderhin für das Brandmarketing der Siemens Großgeräte verantwortlich.

Zörner studierte Kommunikationsmanagement an den FH Wien-Studiengängen der WKW und sammelte langjährige Berufserfahrungen in unterschiedlichen Agenturen wie Lowe GGK, DDB Tribal und Jung von Matt/Donau. Zuletzt war die gebürtige Wienerin im Marketing von FCA Austria für die Marken Fiat und Abarth in Österreich tätig. Zörner: „Um eine Marke nach außen hin perfekt präsentieren zu können, müssen genaue Ziele definiert sein und kreative Marketing-Ideen inszeniert werden. Dies für eine jahrelang erfolgreiche Marke wie Siemens Hausgeräte umzusetzen, ist eine spannende Aufgabe. Daher freue mich besonders auf meine neuen Herausforderungen bei Siemens.“

Ende 2015 übernahm sie die Brandmarketing-Aufgaben von ihrem Kollegen Markus Ettenauer – sie ist für den Vertriebskanal des Möbelfachhandels zuständig.

Brandmarketing Elektrofachhandel

Ettenauer ist bereits seit über zwei Jahren Teil der BSH Hausgeräte. Seine Karriere begann er bei BSH in der Schweiz, bis er vor einem Jahr zurück in seine Heimat Österreich wechselte. Bis Jahresende 2015 war er für den Siemens Möbelfachhandel zuständig. Ab sofort ist Ettenauer für das Brandmarketing Elektrofachhandel verantwortlich. „Ich übernehme nicht nur klassische Marketing-Aufgaben wie Promotions und die POS-Gestaltung, sondern werde auch den Online-Bereich für Siemens weiter ausbauen“, freut sich Ettenauer über die neue Position.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Personalia
07.04.2020

Nitschmann avanciert unternehmensintern und berichtet direkt an Geschäftsführer Andreas Ruhland.

Georg Ortner ist ein gefragter Verkaufstrainer in der deutschensprachigen Immobilienwirtschaft. Sein Karriereweg startete mit dem Verkauf von Luxus-Ferien-Immobilien in Spanien und Portugal. Weitere Stationen waren die Tätigkeit als selbständiger Immobilienmakler in Wien und Nürnberg. Seit mehr als 15 Jahren trainiert Ortner Makler, Bauträger, Hausverwalter, Projektentwickler etc. in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seine Themen drehen sich rund um Akquise und Verkauf sowie um Management-Themen
Aktuelles
09.03.2020

Makler sprechen meist Personen mit fixen Verkaufsplänen an. Das ist zu spät, betont Verkaufstrainer Georg Ortner. Der Fokus sollte auf dem Vormarkt und dem Vorvormarkt liegen.

Kommunikationsexperte und Autor David Ungar-Klein
Stories
12.02.2020

Spätestens seit dem Ibiza-Video und der Casinos-Affäre werden Netzwerke in Politik und Wirtschaft sehr kritisch gesehen. Dabei hat profundes, ehrliches Netzwerken nichts mit Freunderlwirtschaft zu ...

Michael Brandtner, Markenstratege
Interviews
12.02.2020

Globalisierung und Digitalisierung wirken sich immer stärker auf Positionierung und Markenführung aus. Grund genug, um seine Marke zu pflegen wie noch nie, findet der Markenstratege ...

Stories
08.01.2020

Wie werde ich in den Augen meiner Zielkunden eine attraktive, unverwechselbare Marke? 6 Tipps, für Dienstleister.

Werbung