Direkt zum Inhalt
Der Berufsgruppensprecher und Innungsmeister-Stellvertreter Franz Rockenschaub begrüßte die Teilnehmer des Seminars.

Rückblick auf das Technikseminar Kommunikationselektronik 2015

21.09.2015

Am 14 September fand auf Initiative des Berufsgruppensprechers und Innungsmeister-Stellvertreters Franz Rockenschaub das Technikerseminar Kommunikationselektronik 2015, das von der Sparte Gewerbe und Handwerk G-VI, WKO Oberösterreich ausgerichtet wurde, statt.

Raik Ziebart von Techni-Sat referierte zu aktuellen Technologien aus dem TV Bereich und der Netzwerktechnik.
Das Technikerseminar für Kommunikationselektronik wartete nicht nur mit theoretischen Inhalten sondern auch mit Praxisnähe auf.

Mit über 40 Teilnehmern wurde laut der WKO Oberösterreich wieder die Beliebtheit und Notwendigkeit des Branchentreffs bestätigt. Als Vortragender konnte wieder Raik Ziebart von Techni-Sat gewonnen werden, der aktuelle Technologien im TV-Bereich zu Thematiken wie 4k, OLED, IP-TV vermittelte sowie weitere Themen aus dem Bereich der Netzwerktechnik praxisgerecht aufgriff.

Unter den Teilnehmern konnte Rockenschaub die Mitglieder der Prüfungskommission für Meister- und Facharbeiterprüfungen DI Andreas Gewessler (Fa. FSMS), Kurt Nickl (Reichenau) und Johann Mayerhofer (Oberneukirchen) begrüßen. Ebenfalls anwesend waren die Berufsschullehrer Bernhard Thumfahrt und Günther Innertsberger.

Dieses Jahr konnte die Innung auch den ORF beim Technikerseminar begrüßen, der gemeinsam mit den Innungsmitgliedern am Vormittag einen Bericht über die Möglichkeit der Gerätereparaturen gedreht hat. Dieser Beitrag wird in Kürze in HD in der Sendung ORF Heute ausgestrahlt.

Die Pausen und die Zeit nach Kursende nutzten die Teilnehmer für Diskussionen und Erfahrungsaustausch. Die Teilnehmer stimmten im Anschluss an den Kurs dafür, die Veranstaltung auch 2016 wieder abzuhalten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Sonja Zwazl, Präsidentin der WKNÖ, und Alfred Harl, Obmann des Fachverbands UBIT der WKÖ, mit den zertifizierten Digitalisierungsberatern und Data & IT Security Experten.
Branche
26.09.2017

FV UBIT zertifiziert weitere 15 Digitalisierungsexperten und vier Data & IT Security Experts, zudem gibt es eine neue digitale Förderung der NÖBEG.

Der neue Lehrberuf versteht sich als Ergänzung zu den bisherigen klassischen dualen Ausbildungswegen im Einzel- und Großhandel und in das System der kaufmännisch-administrativen Lehrberufe.
Aktuelles
21.09.2017

Die Ausbildung betrifft den Aufbau von Onlineshops, die Webanalyse zum Kaufverhalten des Kunden, auch die Abgrenzung gegenüber dem Wettbewerb.

Das Team Austria, das Österreich bei den WorldSkills 2017 vertritt, wurde von WKÖ-Präsident Leitl und WKÖ-Vizepräsidentin Schultz feierlich verabschiedet.
Aktuelles
20.09.2017

40 junge österreichische Fachkräfte treten demnächst bei der Berufs-Weltmeisterschaft WorldSkills 2017 in Abu Dhabi an.

KMUs können sich ab September 2017 auf der Homepage www.kmudigital.at zur geförderten Beratung und/oder Schulung aus dem KMU Digital Förderprogramm anmelden.
Branche
19.09.2017

Das vom BMWFW und der WKÖ mit 10 Millionen Euro dotierte Programm läuft vorerst bis Dezember 2018.

Insgesamt 25 Mal macht die digital.now Roadshow in ganz Österreich Station.
Branche
14.09.2017

Die Digitalisierung verändert alles – gerade KMU sind gefordert, hier Schritt zu halten, um im wirtschaftlichen Wettbewerb bestehen zu können.

Werbung