Direkt zum Inhalt
Daniela Tiller übergibt die lokale Führung von RS Components in Österreich an Jürgen Grau, Reinhold Bock und Silvia Klinger (v.l.n.r.).

RS Components: Führungswechsel in Österreich

20.01.2016

RS Components (RS) begrüßt Reinhold Bock als neuen lokalen Geschäftsführer für den österreichischen Markt. Gleichzeitig wird Vertriebsinnendienstleiterin Silvia Klinger auch Prokuristin. Die scheidende Country Managerin Daniela Tiller übernimmt ab 1. Februar 2016 die Rolle des Head of Business Development, RS Private Label, Continental Europe.

Bock hat seit 1994 sein Talent schon in verschiedenen Führungspositionen bewiesen. So übernahm er in jüngster Zeit in zahlreiche länderübergreifende Querschnittsaufgaben. Im Bereich des Customer Service verantwortete Tätigkeitsbereiche, die sich neben Österreich auch auf die Schweiz und Osteuropa erstreckten. Daran wird er neben seiner Geschäftsführungsrolle auch in Zukunft anknüpfen. Schon seit längerer Zeit ist er außerdem Prokurist. Immer wieder kommt ihm seine ausgewiesene technische Expertise zu Gute.

Auch Dipl.-BW. Silvia Klinger, MBA bringt umfangreiche Erfahrungen aus ihrem vertrieblichen Background mit. Sie stieß im Januar 2015 zu RS. Die Trias der österreichischen Führung vervollständigt Jürgen Grau. Seit Januar 2015 liegt die Leitung des Vertriebsaußendienstes für Österreich und Slowenien in seiner Hand. Er gehört seit 2004 zur RS Mannschaft und war zuvor Key Account Manager und Vertriebsingenieur Österreich West.

Daniela Tiller leitete fast fünf Jahre als Country Managerin die Österreich-Vertretung von RS Components. Seit 18 Jahren bei RS, lagen ihre ersten Aufgaben im Bereich Kundenmarketing. Daraufhin wechselte sie in den Vertrieb und anschließend in die Großkundenbetreuung. Nun engagiert sie sich für den Ausbau des Geschäfts rund um die Marke RS in Kontinentaleuropa. Im Fokus stehen dabei vertriebsstrategische Programme zur Umsatzentwicklung.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Original erschienen am 20.01.2016: Elektrojournal.
Werbung

Weiterführende Themen

Erfolg für Österreichs Wirtschaft in der internationalen elektrotechnischen Normung: Günter Idinger wurde erneut in den IEC-Verwaltungsrat gewählt.
E-Technik
23.11.2015

Die Generalversammlung der internationalen elektrotechnischen Normungsorganisation IEC (International Electrotechnical Commission) in Minsk, Weißrussland, brachte ein für die österreichische ...

Alexander Martinowsky zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück.
Aktuelles
19.11.2015

Der Vorstand der Wiesenthal Autohandels AG, Alexander Martinowsky, beendet bis zum Jahreswechsel seine operative Tätigkeit. Martinowsky wird dem Unternehmen danach als Konsulent zur Verfügung ...

Eaton Industries Austria beruft Alexander Ströbl zum Channel-Manager für den Elektrogroßhandel und Elektrikerbetreuung.
E-Technik
08.10.2015

Der zukünftige Channel-Manager für den Elektrogroßhandel und Elektrikerbetreuung bei Eaton Industries heißt Alexander Ströbl.

Beispiel-Screenshot 1: Zu den Funktionen der Design-Spark-Electrical-Software zählen Design Tools für die Elektrik, Referenzierung in Echtzeit und Gültigkeitsprüfung zur Erzeugung von genauen 2D-Layouts von Schalttafeln.
E-Technik
07.09.2015

RS Components kündigt die Markteinführung von Design Spark Electrical an. Hiermit können auch Anwendergruppen, die bisher noch keine Tools für Elektro-CAD nutzen, von den Vorteilen der ...

Matthias Limbeck war seit August 1999 Geschäftsführer bei Reed Exhibitions in Österreich.
Aktuelles
28.08.2015

Nach 16 Jahren in der Geschäftsführung von Reed Exhibitions in Österreich scheidet Matthias Limbeck Ende August aus der Unternehmensgruppe.

Werbung