Direkt zum Inhalt

Miele: Futura-Aktion „CulinArt Gourmet“ verlängert

12.01.2016

Im Rahmen der – verlängerten – Aktion „CulinArt Gourmet“ liefert Miele zu ausgewählten Herden oder Backofen einen Gourmet-Bräter gratis.

Miele verlängert seine Aktion „CulinArt Gourmet“ (auf der Futura präsentiert), zu ausgewählten Herden oder Backofen gibt es einen Gourmet-Bräter.

Zur Futura 2015 Jahr hatte Miele die „CulinArt Gourmet“-Aktionsmodelle bei Herden und Backöfen vorgestellt. Diese Geräte zeichnen sich durch ein umfangreiches Ausstattungspaket aus. Jetzt verlängert Miele die Aktion (gültig solange der Vorrat reicht, längstens bis 31.8.2016).

Die „CulinArt Gourmet“-Modelle verfügen etwa über 25 Automatikprogramme für die Funktion Klimagaren. Bei dieser Zubereitungsart werden gezielte Dampfstöße eingesetzt. Hierzu legt Miele ein Rezeptheft für die Automatikprogramme sowie ein Brotbackbuch bei.

Zusätzlich „mit an Bord“ ist auch ein gelochtes Gourmet-Backblech, so dass Hitze (oder Feuchte) auch von unten an das Gargut gelangt – ideal beispielsweise für die Zubereitung von Brot, Pizza oder Pommes Frites. Zum Paket gehören außerdem eine Blende mit Beschriftung in der Landessprache sowie die zusätzliche Betriebsart Bratautomatic mit Vorteilen beim Anbraten und automatischen Fortgaren von Fleisch.

Die Grundausstattung

Die Grundausstattung aller „CulinArt-Gourmet“ Geräte umfasst einen Garraum mit 76 Liter Volumen und fünf Einschubebenen, FlexiClip-Vollauszüge, EasyControl-Gerätesteuerung mit versenkbaren Drehknebeln, elektronische Temperaturregelung von 30 °C bis 300 °C, Anzeige der Tageszeit im Display, Start-/Stopp-Programmierung und Vorschlagstemperaturen für die Betriebsarten. Als Betriebsarten stehen zur Verfügung: Heißluft Plus, Ober-/Unterhitze, Unterhitze, Grill, Umluftgrill, Intensivbacken, Auftauen, Bräunungsgaren, Bratautomatic und Klimagaren.

Zur Auswahl gibt es Backöfen und Herde jeweils in PerfectClean-Ausführung oder als Pyrolysemodell. PerfectClean ist eine Oberflächenveredelung mit besonderen Antihaft-Eigenschaften für Garraum, Backbleche und Zubehörteile. Rückstände im Ofen lassen sich laut Pressemeldung mit Wasser, Spülmittel und einem weichen Schwamm entfernen.

Beim Pyrolyseverfahren „verbrennen“ Fettspritzer und Verschmutzungen im Garraum bei sehr hohen Temperaturen zu Asche, die dann nur noch ausgewischt werden muss. Back- und Bratrost, seitliche Aufnahmegitter und FlexiClip-Vollauszüge sind mit PyroFit ausgestattet und können während des Pyrolysevorgangs im Ofen verbleiben, so der Hersteller.

Wahlmöglichkeiten

Bei den Herden haben Kunden zusätzlich die Wahl, ob das Gerät mit einem Induktionskochfeld oder mit einem Elektrokochfeld (Strahlungsheizkörper) kombiniert werden soll.

Bei den „Gourmet-Brätern“, die Kunden über einen Gutschein nachbestellen können, handelt es sich um Original Miele Zubehör: Sie finden beispielsweise in den FlexClip-Vollauszügen Halt. Die Bräter sind aus handgegossenem Alu-Kokillenguss und mit einer Antihaft-Beschichtung veredelt. Da die Gourmet-Bräter auch auf dem Kochfeld verwendet werden können, bietet Miele auch eine induktionsgeeignete Variante an.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung