Direkt zum Inhalt

ATV-Test: Andy Moravec und Martin Karall prüfen Sat-Anlagen-Techniker

19.02.2016

Andreas Moravec ist in der neuen Staffel der ATV-Sendung „Der große Österreich Test“ wieder quer durchs Land unterwegs, um „im Sinne der Konsumenten zu prüfen und zu testen“. Dabei fokussiert er auf Produkte, Marken und vor allem Dienstleistungen.

Andreas Moravec und Martin Karall (WKÖ) bauen Fehler in die Sat-Anlage ein: Entdeckt der Techniker diese?

Am Dienstag, 23. Februar (20:15 Uhr auf ATV) testet Moravec Satelliten-Anlagen-Techniker mit versteckter Kamera. Dabei steht ihm diesmal der WKÖ-Bundesberufgruppenobmann der Kommunikations-Elektroniker Martin Karall als Experte zur Seite. Dieser baut einen eher einfachen und sehr häufigen Fehler ein, nämlich dass die Satelliten-Schüssel aufgrund der Witterung um wenige Millimeter verstellt ist und so eine Empfangsstörung verursacht.

Das zu beheben, sollte für die Techniker eigentlich eine Fingerübung sein, denn außer einer Neu-Ausrichtung der Antenne ist hier nichts zu tun. Trotzdem zeigt sich, dass es unter den gerufenen Handwerkern tatsächlich auch „schwarze Schafe“ gibt, die einem „Lockvogel“ einzureden versuchen, dass die komplette Anlage angeblich defekt sei und auszutauschen wäre.

Dabei haben sie freilich nicht damit gerechnet, dass sie die ganze Zeit von Moravec und dem Experten mit versteckter Kamera beobachtet werden. Bei der anschließenden Konfrontation reagieren die betroffenen Techniker dann mitunter auch recht „verschnupft“ und versuchen, sich „herauszureden“. Moravec möchte im Sinne der Konsumenten „dran bleiben“.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Sonja Zwazl, Präsidentin der WKNÖ, und Alfred Harl, Obmann des Fachverbands UBIT der WKÖ, mit den zertifizierten Digitalisierungsberatern und Data & IT Security Experten.
Branche
26.09.2017

FV UBIT zertifiziert weitere 15 Digitalisierungsexperten und vier Data & IT Security Experts, zudem gibt es eine neue digitale Förderung der NÖBEG.

Der neue Lehrberuf versteht sich als Ergänzung zu den bisherigen klassischen dualen Ausbildungswegen im Einzel- und Großhandel und in das System der kaufmännisch-administrativen Lehrberufe.
Aktuelles
21.09.2017

Die Ausbildung betrifft den Aufbau von Onlineshops, die Webanalyse zum Kaufverhalten des Kunden, auch die Abgrenzung gegenüber dem Wettbewerb.

Das Team Austria, das Österreich bei den WorldSkills 2017 vertritt, wurde von WKÖ-Präsident Leitl und WKÖ-Vizepräsidentin Schultz feierlich verabschiedet.
Aktuelles
20.09.2017

40 junge österreichische Fachkräfte treten demnächst bei der Berufs-Weltmeisterschaft WorldSkills 2017 in Abu Dhabi an.

KMUs können sich ab September 2017 auf der Homepage www.kmudigital.at zur geförderten Beratung und/oder Schulung aus dem KMU Digital Förderprogramm anmelden.
Branche
19.09.2017

Das vom BMWFW und der WKÖ mit 10 Millionen Euro dotierte Programm läuft vorerst bis Dezember 2018.

Insgesamt 25 Mal macht die digital.now Roadshow in ganz Österreich Station.
Branche
14.09.2017

Die Digitalisierung verändert alles – gerade KMU sind gefordert, hier Schritt zu halten, um im wirtschaftlichen Wettbewerb bestehen zu können.

Werbung