Direkt zum Inhalt

ATV HD und ATV2 bald auch in STMK und S-BGLD via DVB-T2

11.09.2015
ATV

Im Zuge der Umstellungen auf den neuen Antennen-Fernseh-Standard DVB-T2 werden ATV HD und ATV2 ab 20. Oktober 2015 nun auch in der Steiermark und im Süd-Burgenland ausgestrahlt.

Auch in der Steiermark und im Südburgenland ist ATV HD und ATV 2 zu empfangen

Durch den stufenweisen österreichweiten Umstieg auf DVB-T2 – bis zum Herbst 2016 – bietet sich nun auch die Möglichkeit, das Programm von ATV HD und ATV2 ab 20. Oktober 2015 in der Steiermark und im Süd-Burgenland gratis via Antenne zu empfangen.

Die bisherige Ausstrahlung von ATV in DVB-T (Mux-A) wird nach der Umstellung eingestellt: Es ist daher darauf zu achten, dass Außen- oder Dach-Antennen auf einen der verbleibenden acht Standorte (siehe unten) ausgerichtet sind und dass entsprechende DVB-T2-taugliche Empfangsgeräte bzw. Aufbereitungs-Technik verwendet werden. Bezüglich der zukünftigen lokalen Empfangbarkeit der beiden ATV-Programme über Antenne steht ein Empfangscheck auf www.simplitv.at/empfangscheck zur Verfügung.

Außerdem werden ab 14. September im betroffenen Sendegebiet mehrmals täglich Hinweise in Form von Inserts eingeblendet, die auf die bevorstehende DVB-T-Abschaltung hinweisen. Zusätzlich sind im ATV- und ATV2-Teletext auf TXT-Seite 394 die verbleibenden Sendestandorte (siehe unten) ersichtlich, über die die Programme ab 20. Oktober 2015 in DVB-T2 empfangen werden können. Ausführliche Informationen sind auf www.atv.at/empfang zu finden. Die kostenlose DVB-T Service Hotline 0800 66 55 66 steht betroffenen Sehern zusätzlich zur Verfügung.

Der Empfang von ATV HD und ATV2 über DVB-T2 ist weiterhin kostenlos. Aufgrund der Basisverschlüsselung aller zukünftigen terrestrischen Programme ist jedoch eine User-Registrierung bei simpliTV zur Freischaltung erforderlich. Die DVB-T2 Umstellung am 20. Oktober in der Steiermark und im Süd-Burgenland betrifft auch alle auf MUX-B ausgestrahlten TV-Programme (Puls 4, ServusTV, ORF III, ORF Sport+, 3sat).

Sollte eine terrestrische Zuführung von ATV HD und ATV2 nicht möglich sein, stehen die beiden Programme auch über Satellit (Astra Transponder 3) kostenlos zur Verfügung.

Das Programm von ATV HD und ATV2 wird ab 20. Oktober 2015 kostenlos ausgestrahlt via:

+ Graz 1 - Schöckl (K23H)
+ Graz 4 - Fürstenstand (K23V)
+ Graz 9 - Griesplatz (K23V)
+ Bad Gleichenberg - Stradnerkogel (K23H)
+ Bruck/Mur - Mugel (K25H)
+ Schladming 1 - Hauser Kaibling (K39H)
+ Schladming 2 - Ramsau (K39V) sowie
+ Rechnitz - Hirschenstein (K23H).

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

TV
09.09.2014

Privatsender kritisiert den Verband der österreichischen Privatsender dafür, sich um die Interessen von ProSieben Sat.1 und Puls 4  einzusetzen.

Werbung