Wirtschaftslexikon

Advertorial
16.09.2019

 

Teil 12: Logistik vs. Supply Chain Management

Beide befassen sich mit der Gestaltung von Objektflüssen entlang der Lieferkette. Beide zielen auf die Steigerung des Kundennutzens (Effektivität) und auf eine systemweite Verbesserung des Kosten-Nutzen-Verhältnisses (Effizienz) ab. Das moderne Supply Chain Management geht aber einen Schritt weiter. Es bezieht die Strukturierung und Koordination autonom agierender unternehmerischer Einheiten in einem Wertschöpfungssystem in die Analyse ein. Damit hat es eine unternehmensübergreifende Sicht auf sämtliche Geschäftsprozesse und verbindet alle Bereiche der Betriebswirtschaftslehre, wie Einkauf, Produktion, Distribution, Marketing, Controlling usw.

Weitere Begriffsdefinitionen finden Sie auf unserer Website im >> Online-Wirtschaftslexikon
https://www.intermarket.at/de/intermarket-bank-ag/wirtschafts-lexikon