Direkt zum Inhalt

Wie nachhaltig sind Innovationen?

26.01.2018

Event-Tipp: "Innovative Nachhaltigkeit!" Am 22. März findet die Abschlussveranstaltung des 5-jährigen FFG Forschungsprojekts „CSR und Innovation“ im Rahmen der 4. Ausschreibung COIN-Aufbau.an der IMC Fachhochschule Krems statt. Auf dem Programm stehen 360 Minuten Impulse, Forschungsergebnisse, Erfahrungs- und Wissensaustausch.

Gesellschaftliche und ökologische Herausforderungen werden häufig als Risiken betrachtet, aber von einer steigenden Anzahl an Unternehmen auch als Chance für Innovationen gesehen. Am 22. März diskutieren VertreterInnen aus KMU/Familienunternehmen, WissenschaftlerInnen, Studierenden und Alumni wissenschaftliche Ergebnisse, präsentieren Good Practice Beispiele sowie Unternehmenswerte als Treiber von nachhaltigen Innovationen. Dadurch sollen Impulse für die Unternehmenspraxis gegeben werden.

Das Programm im Überblick:

10:00 UHR Eröffnung

Prof. (FH) Dr. Karl Ennsfellner, Geschäftsführer IMC FH Krems

Landesrätin Dr. Petra Bohuslav angefragt

Prof. (FH) Dr. Reinhard Altenburger, Professor Department Business, Projektleiter CSR und Innovation, IMC FH Krems

Moderation: Prof. (FH) DI Roman Mesicek, Studiengangsleiter Master „Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement“, IMC FH Krems

10:30 UHR Was fordert?

Keynote-Impulse „Nachhaltigkeitsorientierte Innovation in KMU: Von der Idee zur Umsetzung“

Univ.-Prof. Dr. Erik G. Hansen Leiter des Stiftungsinstituts und Professor für Integrated Quality Design (IQD), Johannes Kepler Universität (JKU) Linz, Österreich

„Revolution statt Evolution - Warum nachhaltige Innovation mehr ist als eine clevere Geschäftsstrategie“

Gabriele Faber-Wiener MA, MBA Partnerin und Gründerin Center for Responsible Management, Wien

11:45 UHR Was verbindet?

Lösungswege visualisieren und Brücken bauen

Markus Engelsberger, Founder www.creativetribe.eu, Creativity Expert, Strategic Visualiser & Graphic Recorder

12:30 – 13:30 UHR Was schmeckt?

Mittagspause

13:30 UHR Was wirkt?

Impulse aus dem Forschungsprojekt und Umsetzung in Good Practice Unternehmen

Prof. (FH) Dr. Reinhard Altenburger

Workshops mit Good Practice Unternehmen: Boutiquehotel Stadthalle, Löffler GmbH, MAM Babyartikel GmbH, Tele Hasse Steuergeräte GmbH, Vöslauer Mineralwasser AG

15:00 UHR Was hält?

Highlights der Forschungsergebnisse Prof. (FH) Dr. Reinhard Altenburger

15:45 UHR Verabschiedung Prof. (FH) Dr. Reinhard Altenburger und Prof. (FH) DI Roman Mesicek

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Online-Anmeldung wird gebeten.

https://www.csrundinnovation.at/

Werbung

Weiterführende Themen

Interviews
10.10.2018

Wie findet man Lösungen für Probleme, die man noch gar nicht kennt? Sicherlich nicht durch Gleichmacherei und den Fokus auf Schwächen, meint der Genetiker und Querdenker Univ.-Prof. Markus ...

Interviews
10.10.2018

Die Geschichte des Industrieofenerzeugers Aichelin hat viele spannende Kapitel, die das Unternehmen durch Höhenflüge und Krisen bis zur Weltmarktführerschaft geführt haben. Im Interview zeichnet ...

Meetings waren gestern: Wer agil sein will, steht zusammen, denn stehen geht schneller als sitzen.
Stories
10.10.2018

Agilität lautet das Stichwort der Stunde. Waren wir doch schon immer, meinen manche. Doch das ist oft falsch. Eine Schrittfür- Schritt-Anleitung in die wirklich und wahrhaftig agile Zukunft.

Interviews
10.10.2018

In fast jedem Flugzeug sind Teile des Innviertler Unternehmens FACC verbaut. Warum das Unternehmen über Reisen zum Mond nachdenkt, wie es sich mit chinesischen Eigentümern lebt und wieso nur ...

Gert Rücker, Chef von JMB Fashion Team, hat gezeigt, wie man aus einer fast ausweglosen Situation als Gewinner hervorgeht.
Stories
09.10.2018

Dass Textilriesen in Niedriglohnländern produzieren, ist bekannt. Wie man diesem Trend zu Billigstproduktion und Massenware entgegentreten kann, das zeigt Gert Rücker in Rohr bei Feldbach.

Werbung