Direkt zum Inhalt

Wettbewerbsvorteil Gesundheits-Management

12.04.2018

Am 17. und 18. Mai 2018 geht im Park Hyatt in Wien die zweite Corporate Health Convention über die Bühne. Unter dem Motto "Fit.For.Change." werden Wettbewerbsvorteile durch Gesundheits-Management aufgezeigt.
 

 

Die Teilnehmer lernen an nur einem Tag, wie sie Krankenstände in ihren Unternehmen bereits im 1. Jahr um bis zu 20 % reduzieren und somit mindestens € 100.000,- pro Jahr einsparen können. Dieser Corporate Health Treffpunkt mit dem Schwerpunkt „Führungskräfte und Strategie im Betrieblichen Gesundheitsmanagement“ wird von feel the energy veranstaltet, der einzigen Unternehmensberatung mit reiner Spezialisierung auf alle Corporate Health Themen. Der CHC Summit bietet Einblick in moderne Methoden des Gesundheits-Managements, ein hochkarätiges Netzwerk und exklusive Experten-Vorträge namhafter KeyNote Speaker, wie: Bruno Erni, Marcus Kutrzeba, Stephan Poschik, Andreas Wismek 

www.corporate-health-consulting.com 

Werbung

Weiterführende Themen

Die längste Rolltreppe der Welt verbindet Problembezirke mit der Innenstadt.
Stories
10.10.2018

Medellín hat sich von der gefährlichsten Stadt der Welt zur innovativsten Stadt gemausert. Ein steiniger Weg im Rückblick.

Gert Rücker, Chef von JMB Fashion Team, hat gezeigt, wie man aus einer fast ausweglosen Situation als Gewinner hervorgeht.
Stories
09.10.2018

Dass Textilriesen in Niedriglohnländern produzieren, ist bekannt. Wie man diesem Trend zu Billigstproduktion und Massenware entgegentreten kann, das zeigt Gert Rücker in Rohr bei Feldbach.

08.10.2018

Die beiden US-Markoökonomen William Nordhaus und Paul Romer bekommen in diesem Jahr den "Preis der Schwedischen Reichsbank für Wirtschaftswissenschaften in Gedenken an Alfred Nobel" für Wirtschaft ...

08.10.2018

Die Raiffeisen Landesbank Tirol hatte am 3. Oktober 2018 zum ersten Zyklus der Veranstaltungsreihe "Investment Zukunft" geladen. Für rund 60 Großinvestoren drehte sich bei dem Event alles um das ...

Den Plastikhalmen geht es an den Kragen. Es gibt gute Alternativen.
Gastronomie
26.09.2018

Ein gleichwertiger Ersatz für den simplen Trinkhalm ist gar nicht so einfach zu finden – aber höchst notwendig. 1,3 Milliarden Stück pro Jahr trägt allein Österreich zum Plastikmüll bei 

Werbung