Direkt zum Inhalt

Wettbewerbsvorteil Gesundheits-Management

12.04.2018

Am 17. und 18. Mai 2018 geht im Park Hyatt in Wien die zweite Corporate Health Convention über die Bühne. Unter dem Motto "Fit.For.Change." werden Wettbewerbsvorteile durch Gesundheits-Management aufgezeigt.
 

 

Die Teilnehmer lernen an nur einem Tag, wie sie Krankenstände in ihren Unternehmen bereits im 1. Jahr um bis zu 20 % reduzieren und somit mindestens € 100.000,- pro Jahr einsparen können. Dieser Corporate Health Treffpunkt mit dem Schwerpunkt „Führungskräfte und Strategie im Betrieblichen Gesundheitsmanagement“ wird von feel the energy veranstaltet, der einzigen Unternehmensberatung mit reiner Spezialisierung auf alle Corporate Health Themen. Der CHC Summit bietet Einblick in moderne Methoden des Gesundheits-Managements, ein hochkarätiges Netzwerk und exklusive Experten-Vorträge namhafter KeyNote Speaker, wie: Bruno Erni, Marcus Kutrzeba, Stephan Poschik, Andreas Wismek 

www.corporate-health-consulting.com 

Werbung

Weiterführende Themen

Präsentierte Lösungen, wie Städte smart und digital werden können: T-Systems CEO Peter Lenz.
Meldungen
13.08.2019

„Smart“ wollen heutzutage fast alle sein – auch Städte. Immer mehr Stadtverwaltungen beschäftigen sich mit der Idee der „Smart City“. Aus diesem Grund legte T- ...

"Nur dagegen sein, ist kein Programm", kritisiert Hans Harrer die heimische Politik.
Meinungen
13.08.2019

Die Wahrheit sei zumutbar und Neinsagen dürfe kein politisches Umweltprogramm sein, meint Hans Harrer, Vorstandsvorsitzender des Senat der ...

Glückliche Gewinner beim Trigos-2019
Meldungen
13.06.2019

Alle Jahre wieder holt der Trigos nachhaltige Vorzeigebetriebe vor der Vorhang und prämiert ihr Engagement. Dieses Jahr ging der Award an hollu, Social Impact Award, Deloitte, Neuburger Fleischlos ...

Die Vereinten Nationen haben sich auf 17 große Ziele geeinigt, die auch für Unternehmen immer relevanter werden.
Stories
12.06.2019

Die Un-Nachhaltigkeitsziele können als Motor für ein neues Verantwortungsbewusstsein fungieren, meint Jochen Ressel vom Senat der Wirtschaft. Warum es schon bald unmoralisch sein wird, so zu ...

Sieht in den CO2-Vorgaben einen Wettlauf mit der Zeit, den die Autohersteller sehr wahrscheinlich verlieren werden: Gudrun Meierschitz, Acredia-Vorständin.
Meldungen
06.06.2019

Das größte Problem der europäischen Autohersteller ist aktuell weder der Brexit noch drohende Automobilzölle in den USA, sondern die im April verabschiedeten neuen Vorschriften der Europäischen ...

Werbung