Direkt zum Inhalt
Advertorial

Vorrang für dein Business.

15.04.2019

Immer wirtschaftlich unterwegs mit den Transportern von Mercedes-Benz.

Für alle, die jeden Tag das Beste abliefern: Die breite Produktpalette von Mercedes-Benz Vans bietet für jeden das passende Fahrzeug. So gibt es den Sprinter Kastenwagen in über 1.700 verschiedenen Varianten und unendlichen Individualisierungsmöglichkeiten bis ins kleinste Detail. Dadurch wird er zum perfekten Werkzeug für dein Business – und das bereits ab € 22.230,- exkl. MwSt. (Sprinter WORKER Kastenwagen 211 CDI, kompakt, 84kW (114 PS), Vorderradantrieb) inklusive Digitalisierungsbonus i.d.H.v. € 1.000,-(1) oder für € 263,-(2) pro Monat und € 1.990,-(2) Anzahlung im praktischen Nutzenleasing inkl. 2 Services.

Und für alle, die schon jetzt in die Zukunft starten wollen, gibt es den vollelektrischen eVito Kastenwagen lang (85 kW (116 PS), Vorderradantrieb, 150 km Reichweite) ab 41.990 € exkl. MwSt. Mit dem integrierten Mercedes-Benz Wartungs-Paket(3) genießt du zudem die volle Ladung Sorgenfreiheit: in den ersten vier Jahren sind die Kosten der Wartungsarbeiten gemäß Serviceheft und Herstellervorgaben abgedeckt. Außerdem profitierst du noch bis 2020 von der staatlichen E-Mobilitätsoffensice und Förderungen von bis zu € 10.000,-(4)!

Mehr Informationen unter:
www.mercedes-aktionen.at/Vans-Range

  1. Aktion gültig bis 30.06.2019.
  2. Genaue Bedingungen unter:
    www.mercedes-aktionen.at/Vans-Range
  3. Gemäß den spezifischen Bedingungen des integrierten Wartungs-Pakets für den eVito.
  4. Nähere Informationen zu den aktuellen Förderungen unter: www.umweltfoerderung.at.

Weiterführende Themen

Meinungen
15.07.2019

Deutschland stellt wortwörtlich die Weichen in der Verkehrspolitik und setzt auf den Ausbau der Schiene. Eine Strategie, die diverse Chancen für heimische Unternehmen bietet, wie Heinz Walter, der ...

Helmut Kogler, Florian Koschat und Jasmin Okcu von PALLAS CAPITAL
Branchen
15.07.2019

In Österreich sind nach wie vor die beliebtesten Lehrberufe in den Bereichen Metalltechnik, Elektrotechnik und Kfz-Technik sowie im Einzelhandel. Bei den Mädchen sind vor allem Bürokauffrau und ...

Ausbildung
09.07.2019

Dass Lehrlinge von ihren Ausbildern lernen, liegt in der Natur der Sache. Aber auch anders herum kann es in dieser Natur liegen, nämlich dann, wenn es um digitale Inhalte geht. Die ÖBB Rail Cargo ...

Manuel Bitschnau ,GF Montafon Tourismus GmbH, Elmar Müller, Prokurist der Kleinwalsertal Tourismus eGen., Urs Treuthardt, GF Bodensee Vorarlberg Tourismus, Kerstin Biedermann-Smith, GF Alpenregion Vorarlberg Tourismus, Andrew Nußbaumer, Stv.-Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, Michael Schwarzenbacher, Restaurant Mangold) und Harald Furtner, Spartengeschäftsführer Tourismus und Freizeitwirtschaft  v.l.
Hotellerie
03.07.2019

Das Arbeiten im Vorarlberger Tourismus zu einer Marke entwickeln, ist das vorrangige Ziel der Touristiker. Eine 5-Säulen-Strategie wurde ausgearbeitet.

Burgenlands Regierungsrätin Gerlinde Potetz mit den Interessenvertretern (von rechts) Ludwig Pall, Martin Horvath, Roman Eder und Bernhard Dillhof.
Aktuelles
28.06.2019

44 burgenländische Volksschulen wurden im Frühjahr 2019 im Rahmen des Projekts „Lkw in der Schule“ besucht.