Direkt zum Inhalt

Veranstaltungstipp: Wie Sie erfolgreiche Services und Produkte entwickeln

02.03.2018

Jeder redet über Innovationen. Und alle sind sich einig: Die Wirtschaft braucht sie zum Überleben. Aber was versteht man genau darunter? Wie komme ich zu innovativen Service -oder Produktideen? Und von wem kann ich mir vielleicht ein paar Methoden oder Tricks abschauen? Antworten darauf gibt es auf dem SUMMIT 4 INNOVATIONEN am 09. April 2018 in Linz.

Der Event gibt einen Einblick in erfolgreiche Geschäftsmodelle, zeigt innovative Ansätze für mehr Mitarbeiterzufriedenheit auf und informiert über die wichtigsten Förderprogramme für Ihre Innovationsprojekte oder auch die neue Datenschutzgrundverordnung und ihre Auswirkungen.

Ein besonderes Highlight wird der Vortrag von Leo Martin, ein erfahrener Vernehmungsexperte. Der ehemalige Geheimagent wird den Teilnehmern die Geheimwaffen der Kommunikation und ihre Wirkungen gefährlich nahe bringen.

http://www.innovation4services.at/summit-2018/
https://www.facebook.com/events/182806122454697/
https://www.xing.com/events/summit-4-innovation-erfolgreiche-services-produkte-entwickeln-1899797

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
13.01.2021

Ihre Meinung ist gefragt: Für eine Studie erheben wir gemeinsam mit den Experten von Simon-Kucher ...

Meldungen
13.01.2021

Burkhard Eling ist seit dem 1. Januar Chief Executive Officer (CEO) und Sprecher des Vorstands beim Logistikdienstleister Dachser. Er steht dem Ressort Corporate Strategy, Human Resources, ...

Meldungen
13.01.2021

Das neue Partner-Netzwerk von Eplan bündelt weltweit das Know-how von Kooperationspartnern im Blick auf erhöhten Kundennutzen. Das Network definiert verbindliche gemeinsame Ziele zur ...

Preisüberreichung im Wald: Jungbauern-Obmann Franz Xaver Broidl (vorne links) überreicht den Preis an Gewinnerin Viktoria Hutter und ihre Projektpartner Manfred Ergott (Druckerei Janetschek, 2. v. r.) und Thomas Göttinger (Göttinger Dessertmanufaktur, rechts). Ebenfalls unter den Gratulanten Wolfgang Gwiß (links) und Gerhard Bayer (3. v. l.) vom Raiffeisen Lagerhaus Waidhofen/Thaya.
Meldungen
06.01.2021

Das Waldviertler Klimaschutzprojekt waldsetzen.jetzt errang den dritten Platz beim Innovationspreis 2020 der österreichischen Jungbauernschaft. Das Ziel ...

Die Kosten durch Umsatzverluste in den Lockdowns steigen - dabei gelten die genannten Zahlen "nur" für den Handel. Von Gastonomie, Hotellerie, Tourismuswirtschaft, Dienstleistern, Handwerkern, Bauwirtschaft etc. liegen noch keine Zahlen vor.
Meldungen
05.01.2021

Die drei Lockdowns werden den offline-Einzelhandel bis zu 8,5 Mrd. Euro an Umsatzverlusten kosten. Zudem ändert sich das Einkaufsverhalten der Menschen.

Werbung