Direkt zum Inhalt

Veranstaltungstipp: business2run

02.06.2016

 

Die Initiative business2run lädt alle Mitarbeiter österreichischer Unternehmen ein, an den business2run-Firmenlaufmeisterschaften teilzunehmen, die heuer erstmals in 6 Gebieten Österreichs stattfinden. „Österreich hat ganze 80 Bezirke zu vermerken. Wir möchten die Anzahl der einzelnen Austragungsorte kontinuierlich steigern. In der Endausbaustufe soll es 30 Läufe geben. Der Grundgedanke dabei ist, das Bewusstsein für Gesundheit und Teambuilding am Arbeitsplatz zu stärken“ so Initiator Andreas Berger. Für die einzelnen business2run Läufe kann man sich in 3er Teams zum Teampreis von 90 Euro in den Kategorien Frauen, Herren und Mixed anmelden. Beim Lauf werden die Zeiten der jeweiligen drei Läufer addiert und ergeben somit die Gesamtzeit des jeweiligen Teams auf der 4,5km Laufstrecke. Der anschließenden Siegerehrung folgt eine schmackhafte Pastaparty – ausgetragen bei verschiedensten Gastronomen des jeweiligen Bezirkes. Die ersten 3 Teams jeder Kategorie  werden zum Finale am 29. September 2016 nach Bad Ischl eingeladen. Anmeldung unter www.business2run.at

 

Werbung

Weiterführende Themen

Der HANSAEMOTION-Wellfit-Thermostat bietet drei voreingestellte Wassertherapieprogramme – entwickelt mit Medizinern und Gesundheitsexperten
Sanitär
07.04.2019

Digital Health im Privatbad: Hansa sorgt mit neuen Ansätzen für Erhalt der Gesundheit beim Duschen.

Stories
12.04.2018

Am 17. und 18. Mai 2018 geht im Park Hyatt in Wien die zweite Corporate Health Convention über die Bühne. Unter dem Motto "Fit.For.Change." werden Wettbewerbsvorteile durch Gesundheits-Management ...

Stories
11.09.2017

Drei von vier österreichischen Unternehmen haben sich schon mit Gesundheitsförderung im Betrieb beschäftigt. Das ergibt die jüngste Umfrage von WKÖ und Netzwerk Betriebliche Gesundheitsförderung ( ...

"Ein klarer Aufwärtstrend ergibt sich weiterhin für die Häufigkeit von psychischen Erkrankungen", erklärt Martin Block von der Abteilung für Gesundheitsförderung und Prävention.
Interviews
15.05.2017

Wenn Betriebliche Gesundheitsförderung wirklich funktionieren soll, braucht sie das volle Commitment der Unternehmensleitung, erklärt Martin Block vom Hauptverband der österreichischen  ...

v.r.: Eurothermen-Generaldirektor Markus Achleitner bei der Überreichung des "Österreichischen Gütesiegels für Betriebliche Gesundheits-Förderung" für die Eurothermen durch Gesundheitsministerin Dr. Sabine Oberhauser, dem Projektleiter und ärztlichen Leiter der Eurothermen Dr. Mario Stürmer und GKK-Direktorin Dr. Andrea Wesenauer.
Marketing & Unternehmen
03.02.2016

In den Eurothermen Resorts wird nicht nur die Gesundheit der Gäste sondern auch die der Mitarbeiter gefördert. Dafür erhielt das Unternehmen das "Österreichische Gütesiegel für Betriebliche ...

Werbung