Unternehmensnachfolge: Finanzierung & Förderung | Die Wirtschaft Direkt zum Inhalt

Unternehmensnachfolge: Finanzierung & Förderung

27.02.2006

Bei einer gelungenen Nachfolge hat der Übergeber eine klare Vermögens- und Schuldenstrategie und der Übernehmer eine durchdachte Investitions- und Finanzierungsstrategie. Von Heinz Harb

Die Übergabe eines Unternehmens ist für Übergeber und Übernehmer in der Regel eine mit weitreichenden Konsequenzen - auch für die persönliche Zukunft - verbundene Entscheidung. In der Praxis hat sich daher die Aufstellung eines "Übergabe-Business-Plan" bewährt. Darin sind alle mit der Übergabe verbundenen wesentlichen Änderungen, insbesondere auch Auswirkungen auf die künftige finanzielle Gebarung (Finanzplan) enthalten.
Gerade in Finanzierungsfragen ergeben sich oft gravierende Änderungen - nicht nur für Übergeber und Übernehmer, sondern auch für bestehende Gläubiger, Banken, Leasinggesellschaften, Förderungsgeber, Beteiligungsgesellschaften, Lieferanten, oder etwa Mitgesellschafter.
Dies trifft in besonders hohem Maß auf Klein- und Mittelbetriebe zu, da die Persönlichkeit des Unternehmers für wesentliche Entscheidungen, vor allem aber auch für das Vertrauen, das dem Unternehmen entgegengebracht wird, meist entscheidend ist.
Die Erarbeitung einer gezielten Vermögens- und Schuldenstrategie für den Übergeber, sowie einer Investitions- und Finanzierungsstrategie für den Übernehmer schafft vorweg einen sicheren Überblick über Handlungsalternativen und notwendige, zu treffende Entscheidungen. Einige wesentliche Fragen wurden dazu in die nachstehende Checkliste aufgenommen.
(3/06)

Autor/in:
Redaktion.DieWirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Ausbildung
12.07.2017

Wer erstklassig ausgebildete Facharbeiter braucht, kommt um deren Ausbildung nicht herum. Die guten Bewerber können sich jedoch längst aussuchen, wo sie arbeiten möchten. Auch für die Eltern ...

Social Media
06.07.2017

Wie viel Zeit ist seit Ihrem letzten Tweet oder Posting vergangen? Gibt es einen Pinterest oder Instagram-Kanal für Ihre Firma? Nutzt Ihr Unternehmen ISSUU oder SlideShare für Präsentationen und ...

Dr. Erhard Busek (Präsident -Senat der Wirtschaft) & Hans Harrer (Vorstandsvorsitzender -Senat der Wirtschaft)
Stories
06.07.2017

Die Mittelstandsallianz vom Senat der Wirtschaft steht unter dem Motto „Selbstbestimmt statt Fremdbestimmt“. Im Rahmen der Präsentation dieser neuen Initiative diskutierten Unternehmer als auch ...

Wiens erstes Pop Up Karrierezentrum
Recruiting
06.07.2017

Sie haben eine Online Karriereseite, schalten Anzeigen und posten manchmal auch auf Facebook? Dann sind Sie schon mal ganz gut unterwegs, besser als viele Ihrer Kollegen. Was aber, wenn Sie sehr ...

Handel
05.07.2017

Die erste Lidl-Stromtankstelle im oberösterreichischen Engerwitzdorf wurde eben in Betrieb genommen. Bis Ende des Jahres sollen 20 weitere folgen.

Werbung