Direkt zum Inhalt

Unternehmen fordern nachhaltige Ausrichtung der Konjunkturpakete

28.05.2020

respACT startet Initiative mit dem Global Compact Netzwerk Österreich. Unternehmen können die 5 Forderungen für eine nachhaltige Wirtschaft ab sofort unterzeichnen.

Die Regierung verabschiedet milliardenschwere Hilfspakete, um UnternehmerInnen in der Coronakrise zu unterstützen. Mit dem Appell Zukunftsfähigkeit fordern österreichische Unternehmen ein entschlossenes Vorgehen in der nachhaltigen Weiterentwicklung der Wirtschaft und Gesellschaft. Ihr Aufruf: Die österreichische Bundesregierung müsse sicherstellen, dass in der Coronakrise kurzfristig eingeleitete Konjunkturpakete langfristigen Zielen dienen und zur Erreichung des Green Deals der Europäischen Union, der UN-Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und des Paris Agreements beitragen. Die Regierung müsse in Zusammenarbeit mit Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft Rahmenbedingungen setzen, die mit zukunftsweisenden Themen und Märkten sowie den langjährigen Planungshorizonten von Unternehmen kompatibel seien.

Die 5 Forderungen des Appells Zukunftsfähigkeit:

1. Konjunkturpaket an den UN-Nachhaltig­keitszielen ausrichten und dementspre­chende Rahmenbedingun­gen setzen

2. Auf Erfolgen aufbauen und Unternehmen Planungssi­cherheit geben

3. Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschafts­standort stär­ken

4. Die Kosten der Transformation im Blick behalten

5. Internationale Vorbildfunktion wahrneh­men

Unterstützungserklärungen unter: www.respact.at/appell_zukunftsfaehigkeit

Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
10.09.2020

„Mehr Mitarbeiter-Bindung und Umsatz durch Nachhaltigkeitsprogramme in der Hotellerie“ – so lautet der Titel einer Befragung im Rahmen der Master-Arbeit von Sylvia Petz von der ...

Meldungen
08.09.2020

Unter dem Titel „VBV im Diskurs“ hat die VBV-Gruppe im Frühsommer 2020 namhafte heimische Manager, JournalistIen und Wissenschafter virtuell an einen Tisch gebracht, um unterschiedliche ...

"Reshoring wird ­planwirtschaftlich sicher nicht ­funktionieren", meint Michael Otter, Leiter der Aussenwirtschaft Austria.
Interviews
31.08.2020

Die Pandemie hat deutlich gezeigt, wie fragil manche Lieferketten aufgestellt sind. Aus Sicht von Michael Otter, Leiter der ...

Stories
31.08.2020

Wirtschaftswachstum um jeden Preis – dieses Denken wird in Zeiten von Umwelt- und Gesellschaftskrisen immer mehr kritisiert. Doch was sind die Alternativen?

Meldungen
18.08.2020

Die Coronapandemie hält die Welt in Atem. Die zentrale Frage lautet: Wie kommen wir da raus? Mit Kohärenz und Resilienz, meint Brunhilde Schram, Geschäftsführerin von  ...

Werbung