Unternehmen am Weg zur Exzellenz | Die Wirtschaft Direkt zum Inhalt
Auf dem Weg zur Exzellenz

Unternehmen am Weg zur Exzellenz

07.04.2017
CSR

Im globalen Wettbewerb ist herausragende Unternehmensqualität der entscheidende Erfolgsfaktor. Genau darauf zielt der neue eccos22-Standard ab. Ein Schnupper-Workshop am 15.Mai in Wien zeigt Unternehmern, was sie davon erwarten dürfen.

Termin

eccos²² Schnuppertag

 

15. Mai 2017

14.00 – 18.00 Uhr, Wirtschaftsverlag Wien, Grünbergstrasse 15/1

 

Key Note: Dr. Reinhard Paulesich, WU Wien

Workshop 1:

Eccos²² - Bewertung, Messbarkeit und Steuerung von nicht finanziellen Informationen

Workshop 2: Eccos²² - Innovationskraft in Richtung Industrie 4.0

 

Anmeldung:

+43 (0)732 73 00 60 32

office@csr-dialogforum.at

Gemeinsam mit dem Zertifikatespezialisten Quality Austria und dem Österreichischen Wirtschaftsverlag („Weltmarktführer Kongress“, „Die Wirtschaft“) als Medienpartner präsentiert das Team um Brunhilde Schram vom CSR Dialogforum in einer kompakten Nachmittagsveranstaltung die wichtigsten Details zum eccos22 Label.

 

Berichtspflicht erledigt!

Mit eccos22 steht ein Qualitätssiegel auf Basis internationaler Standards für den Nachweis nachhaltigen Wirtschaftens und der Bewertung der Innovations- und Zukunftsfähigkeit des Unternehmens durch unabhängige Dritte zur Verfügung. Ziel ist, durch soziale Innovation des Unternehmens das Alleinstellungsmerkmal weiter auszubauen und Veränderungen in den Bereichen Berichterstattung, Reporting, neue Regeln für den Finanz- und Investmentbereich, veränderte Beschaffungskriterien, qualitatives Rating und den gesellschaftlichen Wandel zu meistern. Damit unterstützt eccos22 Unternehmen bei der Auftragsgenerierung im Export und bei internationalen Ausschreibungen. Das internationale Gütesiegel bestätigt in vier Kategorien die CSR-Business Excellence und stellt damit Wettbewerbsvorteile und Innovationstreiber sicher.

Werbung

Weiterführende Themen

Stories
29.03.2018

Seit 1. März 2017 stehen Unternehmen österreichweit unterschiedliche Förderungen rund um die Elektromobilität zur Verfügung. Diese sind jedoch zeitlich und budgetär begrenzt.

Prinz Max von und zu Liechtenstein, CEO der LGT Gruppe
Interviews
29.03.2018

Nachhaltig zu investieren, schafft positive Resultate – für Umwelt und Rendite. Im Interview erklärt Prinz Max von und zu Liechtenstein, CEO der LGT Gruppe, warum er sich für die Umwelt engagiert ...

Stories
29.03.2018

Es gibt soziale Lösungen, die einfach zu gut sind, um nicht in die Welt hinausgetragen zu werden. Darum wurde im Jänner eine eigene Ansiedlungsagentur gegründet, um genau das zu tun. Doch wie ...

Gebrauchtes Holz für die Innen­einrichtung ist heiß begehrt und wird immer seltener.
Stories
29.03.2018

Die Firma Altholz aus Oberösterreich verkauft Holz, das mindestens 100 Jahre alt ist und noch per Hand gehackt wurde. Der gebrauchte Look kommt in der Gastronomie und noblen Hotels gut an.

Interviews
29.03.2018

Neuer Name, neue Agenden, neue Führung: Aus dem Umweltministerium wurde das Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus. Auf Elisabeth Köstinger warten riesige Aufgaben. Wir haben nach ihren ...

Werbung