Direkt zum Inhalt

Umfrage: Steckt ihr Vertrieb in der Steinzeit fest?

13.01.2020

Ihre Meinung ist gefragt: Für eine Studie erheben wir gemeinsam mit der FH Wien und Simon-Kucher & Partners, wie Unternehmen mit der Digitalisierung ihren Vertrieb optimieren. 

Globalisierung, Digitalisierung, aber auch kürzer werdende Produktlebens- und Innovationszyklen führen zu veränderten Anforderungen an den Vertrieb. Wie stellen sich Unternehmen diesen Herausforderungen? Wo sehen sie Chancen, wo Hürden? Und welche Maßnahmen setzen sie?

Bitte nehmen Sie sich wenige Minuten Zeit und teilen Sie Ihre Einschätzungen mit uns. Die Ergebnisse der Umfrage präsentieren wir Ihnen in der Printausgabe. 

Zur Umfage

 

Original erschienen am 13.01.2020: Die Wirtschaft.
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
25.02.2020

Rekapituliert man die Stimmung auf der ersten Digitalbau, dann könnte der neue Spin-off der Bau München der Digitalisierung in der Branche einen kräftigen Schub verpasst haben. 

Edge-Computing ist in der Lage, große Datenmengen bei geringen Latenzzeiten zu verarbeiten.
Metall- und Infotechnik
20.02.2020

Digitalisierung. Zerspanungsprozesse lassen sich mithilfe intelligenter Sensornetzwerke analysieren und optimieren.

Meldungen
20.02.2020

ERP findet heute nicht mehr ausschließlich im eigenen Rechenzentrum statt, Angebote aus der Cloud werden immer beliebter. Dabei lohnt es sich, genau hinzuschauen. Der ERP-Hersteller ...

Paul Giesinger, F & E Technologiemanager Mechatronik bei Lorch.
Metall- und Infotechnik
19.02.2020

Praxis. Mit Hilfe der Software „Solidworks Electrical“ können bei Lorch Schweißanlagen komplett mechatronisch konstruiert werden.

Meldungen
18.02.2020

Was müssen Projektmanager können und worin unterscheidet sich digitales von klassischem Projektmanagement? Martina Huemann, wissenschaftliche Leiterin des Professional MBA Project Management der ...

Werbung