Direkt zum Inhalt

Umfrage: Sind Sie vom Fachkräftemangel betroffen?

26.08.2019

Der Fachkräftmangel ist ein Schlagwort, das derzeit aus den Medien nicht mehr wegzudenken ist und mit vielen politischen, sozioökonomischen und wirtschaftlichen Themen in Zusammenhang gebracht wird. Denn nur wer ausreichend qualifiziertes Fachpersonal rekrutieren kann, ist für die Herausforderungen der globalen und dynamischen Märkte gewappnet. Wie KMU mit dem Thema umgehen, erheben wir in einer Umfrage. 

Uns interessiert: Wie geht es den österreichischen Klein- und Mittelbetrieben mit diesem Thema? Wir haben dazu eine Kurzstudie konzipiert. Die Beantwortung der Fragen wird nur maximal 4 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen. Alle Antworten werden anonym und streng vertraulich behandelt. 
Vielen Dank für Ihren wertvollen Beitrag! 

ZUR UMFRAGE

Werbung

Weiterführende Themen

Der ehemalige Red Bull Top-Manager Manfred Hückel hat eigentlich eine Schule für seine Kinder gesucht. Gefunden hat er in St. Gilgen eine Berufung.
Stories
04.05.2020

Das beschauliche St. Gilgen am Wolfgangsee beherbergt eine Schule der besonderen Art. Anstatt an Schwächen herumzudoktern, liegt der Fokus zu 100 Prozent darauf, die Talente der Schüler zu ...

Sieht den einzigen Ausweg aus der Krise in Internationalisierung und Globalisierung: Markenstratege Michael Brandtner.
Meinungen
22.04.2020

Bereits vor der aktuellen Coronakrise wurde Regionalität vielfach als „das neue Bio“ und damit als wichtiger Einkaufs- und Verhaltenstrend gesehen. Diese Entwicklung hat jetzt Rückenwind erhalten ...

Meldungen
25.03.2020

Das bereits vorab gemeldete Geschäftsergebnis im Rumpfgeschäftsjahr 2019 ist nach Abschluss der Prüfung unverändert. Neuaufträge im Wert von 800 Million USD helfen zur Abfederung von ...

Iris und Martin Wrana haben zum zweiten Mal das Top Leader Jahrbuch herausgegeben.
Meldungen
11.03.2020

Auf mehr als 300 Seiten wendet sich ein druckfrisches Jahrbuch an die wichtigsten Entscheidungsträger des Landes. Was die Top Entscheider Österreichs gerade beschäftigt und welche Gemeinsamkeiten ...

"Wir müssen dafür sorgen, dass die Informatikbildung früh ansetzt und Qualität hat", fordert Ubit-Obmann, Alfred Harl.
Meldungen
09.03.2020

Das Bildungsministerium meldet Zuwachs unter den Informatik-StudienbeginnerInnen. Doch: IT-AbsolventInnen wären noch wichtiger als je zuvor, um Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Werbung