Direkt zum Inhalt

Um Ausgleich bemüht

11.09.2018

Die Europäische Union geht aktuell durch eine schwierige Phase. Warum sie aus ihr gestärkt hervorgehen wird, wie sie in fünf Jahren aussehen soll, und wo es noch gemeinsame Visionen braucht, erklärt Jörg Wojahn, Leiter der Europäischen Kommission in Österreich im Interview.

Was bedeutet es für Sie, ein überzeugter Europäer zu sein?
Ich würde zwischen überzeugten Europäern und solchen unterscheiden, die von Herzen Europäer sind. Ich wünschte, alle wären überzeugte Europäer, denn das ist eine rationale Entscheidung. Die Erkenntnis, dass es für ihre Länder oder ihre Unternehmen besser ist, in einem geeinten Europa zu sein. Für mich selbst gilt beides. Mich überzeugen die Fakten, ich fühle mich aber auch von Herzen als Europäer.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Autor/in:
Mag. Stephan Strzyzowski
Werbung

Weiterführende Themen

Platz 1 ist nur eine Momentaufnahme - wer stehen bleibt wird nach hinten durchgereicht.
20.09.2017

Seit 2005 bewertet die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) die Umweltsituation in den 28 EU-Mitgliedsstaaten. Österreich verbesserte sich gegenüber dem Ranking aus 2015 von Platz 3 auf Platz 1.

Industrie
23.08.2017

Wegen dem Fibronil-Skandal fordern nicht nur vier Pfoten eine umfassende Kennzeichnung von Eiern in verarbeiteten Produkten. Auch die Landwirtschaftskammer, ZAG sowie Freilandeier-Vermarkter „Die ...

Branche
10.12.2015

Die EU-Kommission will, dass Online-Inhalte wie Filme, Sportübertragungen, Musik, E-Books und Spiele grenzüberschreitend in der EU genutzt werden können. Derzeit sind Dienste wie Netflix oder ...

Licht
17.10.2014

Mit einer Kundenfrequenz von rund 30.000 Bahnkunden täglich ist der Grazer Hauptbahnhof einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte Österreichs. Im Zuge des Umbaus und der Neugestaltung setzt man ...

Werbung