Direkt zum Inhalt

Trigos-Bewerbung gestartet

14.01.2020

Bis 13. März 2020 können sich österreichische Unternehmen in sechs Kategorien für den Trigos bewerben.

Die Einreichfrist für den Trigos 2020, eine Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften, ist voll angelaufen. Prämiert werden auch in diesem Jahr Unternehmen, die eine Führungsrolle und besondere Vorbildwirkung für verantwortliches Wirtschaften und Nachhaltigkeit übernehmen und zur Zukunftsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft, Gesellschaft sowie Umwelt beitragen.

Sechs Kategorien geöffnet

Der Trigos versteht sich dabei als Motor für Unternehmensverantwortung und nachhaltige Innovation in der österreichischen Wirtschaft und gibt jenen Unternehmen eine Bühne, die eine zukunftsfähige Gesellschaft aktiv mitgestalten. Österreichische Mikro-, sowie Klein- und Mittelbetriebe als auch Großkonzerne können sich 2020 in folgenden Kategorien bewerben: „Vorbildliche Projekte“, „MitarbeiterInnen-Initiativen“, „Internationales Engagement“, „Regionale Wertschaffung“, „Social Innovation & Future Challenges“ und „Klimaschutz“.

Mit der Verantwortung im Kerngeschäft als notwendige Basis liegt der Fokus auf Innovationskraft, Wirkung und Zukunftsfähigkeit der jeweiligen Initiativen und Projekte. Gleichzeitig wird der Beitrag zu den globalen Nachhaltigkeitszielen der UN – den Sustainable Development Goals (SDGs) – besonders gewertet.

Trigos Regional: Verleihung auch in den Bundesländern Tirol und Kärnten

Neben der bundesweiten Trigos -Verleihung haben Betriebe mit Sitz in den Bundesländern Tirol und Kärnten 2020 auch die Möglichkeit, mit dem regionalen Trigos ausgezeichnet zu werden. Alle TeilnehmerInnen aus diesen Bundesländern nehmen automatisch sowohl am Bundeswettbewerb als auch am regionalen Bewerb teil.

Termine Kärnten: für das Trigos -Frühstück in Kooperation mit BKS Bank AG: 1) Donnerstag, 06.Februar 2020 von 08:30-10:30, Restaurant Oscar, Klagenfurt

Anmeldungen unter: bettina.kugi@bks.at

Facts & Figures zum Trigos: Seit 2004 haben rund 2.200 österreichische Unternehmen exzellente und zukunftsweisende Projekte, Initiativen und Strategien eingereicht. Auf Bundesebene sowie auf regionaler Ebene wurden in den letzten sechzehn Jahren über 280 Betriebe mit dem renommierten Trigos ausgezeichnet. Die Mehrheit der einreichenden Unternehmen sehen den größten Nutzen der Trigos -Teilnahme in der Positionierung als nachhaltiger Betrieb und der intensiven Beschäftigung mit CSR. Als weiterer wesentlicher Aspekt einer Teilnahme gilt die höhere mediale Präsenz sowie öffentliche Aufmerksamkeit.

Einreichfrist: 13. Jänner bis 13. März 2020 unter www.trigos.at/einreichen

Die Gewinner des Trigos Österreich werden Mitte Juni bei der bundesweiten Gala in Wien bekanntgegeben. Alle Informationen dazu unter www.trigos.at.

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
31.03.2021

“Mit der Fixierung der rechtlichen Rahmenbedingungen im vom Ministerrat zur Verhandlung freigegebenen Erneuerbaren Ausbau Gesetz (EAG) steht der Gründung von Erneuerbaren- bzw. Bürger- ...

Dieter Kraßnitzer, Herta Stockbauer und Alexander Novak (v.l.): Haben ein herausforderndes Jahr 2020 gut bewältigt.
Meldungen
31.03.2021

Die börsenotierte BKS Bank blickt auf ein respektables Jahr 2020 zurück. 2021 steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit und einer klimafreundlicheren Wirtschaft.

v.l.n.r.: Stephan Kaar (Sprecher Forum Wellpappe Austria), Roland Fink (Geschäftsführer niceshops GmbH), Florian Döbl (Forum Wellpappe Austria)
Meldungen
31.03.2021

Im Jahr 2020 erwies sich die heimische Wellpappe-Industrie als robust und stabil. Mit über 1 Milliarde Quadratmeter Wellpappe erzielte die Branche ein Absatzplus bei gleichzeitig sinkenden Erlösen ...

Mag. Daniela Werdecker-Davies , Head of Sustainability Management bei Palfinger und Michaela Reitterer, Eigentümerin des Boutiquehotels Stadthalle in Wien.
Meldungen
24.03.2021

Mit den Nachhaltigkeits-Pionierinnen Michaela Reitterer und Daniela Werdecker-Davies will Österreichs führende Unternehmensplattform für verantwortungsvolles Wirtschaften die Berücksichtigung der ...

Stories
10.03.2021

Wer bei der Logistik auf Kooperation setzt, schont das Klima. Dass beim Überwinden von Firmen- und Ländergrenzen auch spannende neue Geschäftsfelder entstehen, ist allerdings in der Branche noch ...

Werbung