Direkt zum Inhalt

Trigos 2017 - noch bis 3. März einreichen

09.02.2017
Auch 2017 werden österreichische Unternehmen für ihr Engagement im Bereich CSR und nachhaltiges Wirtschaften mit dem Trigos ausgezeichnet. Eine Umfrage unter den Teilnehmern des Trigos 2016 ergab: Eine Einreichung ermöglicht die Evaluierung der eigenen CSR-Aktivitäten sowie die Positionierung als nachhaltiges Unternehmen.

Die diesjährigen Umfrage ergibt ein eindeutiges Bild: Die Mehrheit der Unternehmen zieht aus der Teilnahme am Trigos einen großen Nutzen. Knapp 50 % der Unternehmen geben an, dass die Teilnahme am Trigos zu einer verbesserten Positionierung als nachhaltiges Unternehmen geführt hat. Auch die intensive Beschäftigung mit Corporate Social Responsibility (CSR) im eigenen Unternehmen und das Ausloten von Stärken und Schwächen (etwa 45 %) werden als wertvolle Aspekte gesehen. Die erhöhte mediale Präsenz und öffentliche Aufmerksamkeit, die Unternehmen im Zuge des Trigos zukommt (knapp 40%), wird als ein weiterer wichtiger Punkt genannt.

Verantwortungsvolles Wirtschaften wichtig für die Unternehmenskultur

Bei der Frage, welchen Nutzen CSR den Unternehmen bringt, stehen zwei Faktoren an erster Stelle: Knapp 70 Prozent der befragten Unternehmen sehen die Positionierung als verantwortungsbewusster Arbeitgeber sowie die Festigung der Unternehmenskultur (67 %) als Top-Themen. Auch die Imageverbesserung bzw. die Positionierung in der Öffentlichkeit ist ein wesentlicher Treiber für CSR, so 60 Prozent der befragten Trigos-TeilnehmerInnen. Energie- und Ressourceneinsparungen (48 %) sowie ein besseres Verhältnis zu Lieferanten, NGOs, KundInnen, etc. (36 %) zählen darüber hinaus zu den positiven Auswirkungen.
Den hohen Nutzen der CSR-Aktivitäten bestätigt auch der langjährige Trigos-Partner und Fachverbandsobmann der UBIT, Alfred Harl: „Wer kontinuierlich erfolgreich bleiben will, muss nachhaltig arbeiten. Gesellschaftliche Verantwortung gegenüber den Stakeholdern ist kein einmaliges Projekt, sondern ein klarer strategischer Ansatz mit definierten Zielen über einen langen Zeitraum.Dass Unternehmen, die langfristig soziale Verantwortung übernehmen, erfolgreicher sind, zeigen uns die TRIGOS-Gewinner jedes Jahr auf eindrucksvolle Weise.“

Zu den vollständigen Umfrageergebnissen  

www.trigos.at/einreichen

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
14.11.2019

Die österreichische Wirtschaft ist in Sachen Nachhaltigkeit gut aufgestellt. Wie gut, das zeigen die Nachhaltigkeitsberichte, die heuer zum 20. Mal mit dem Austrian Sustainability Reporting Award ...

Die 2014 von Backaldrin eröffnete Angel Bakery schreibt mittlerweile schwarze Zahlen.
Meinungen
11.11.2019

Afrika bietet heimischen Unternehmen zahlreiche Chancen. Doch bislang haben österreichische Unternehmen in afrikanischen Ländern nicht wirklich Fuß gefasst. Was es braucht, damit der Schritt ...

Meinungen
15.10.2019

„Österreich schießt an Klimaziel vorbei“ oder „Milliardenstrafe aus Brüssel droht“ – das sind die Schlagzeilen zum prognostizierten Scheitern unseres Landes an den Klimazielen. Während die Politik ...

V.l. Günter Goldhahn, Peter Stepanek, Heinz Sares, Alexandra Adler, Michael Bauer-Leeb.
Meldungen
14.10.2019

Vertreterinnen und Vertreter von fridays for future, scientists for future, entrepreneurs for future und CSR-Expertinnen – und Experten diskutierten, wie CSR-Consultants Wirtschaftstreibende bei ...

Meinungen
08.10.2019

Wo bekommt man heute Inspiration, Impulse, Ideen für sein Unternehmen? Vom Wald und von den Wahnsinnigen

Werbung