Direkt zum Inhalt

So nachhaltig sind Österreichs Unternehmen

31.08.2021

Am 16. September werden beim TRIGOS 2021 Österreichs Nachhaltigkeitspioniere vor den Vorhang geholt. Das sind die Nominierten.

Aus 150 Einreichungen wurden heuer von der TRIGOS Jury die folgenden 18 Unternehmen in sechs Kategorien nominiert:

• Greiner Packaging hat Joghurtbecher für Schulen entwickelt, die zu 100 Prozent aus Recyclingmaterial bestehen und wiederverwendet werden können.
• SPAR hat im Rahmen der Zucker-Raus-Initiative mit rund 40 Partnern bislang über 11.400 Tonnen Zucker in Lebensmitteln eingespart.
• Der Tourismusverband Wilder Kaiser setzt auf nachhaltigen Tourismus mit dem Ziel, die Hauptsaison zu entlasten, den Verkehr zu beruhigen und Gäste besser zu integrieren.
• Im Future Lab von Fill können die TechnikerInnen von morgen mit Medientechnik, Virtual Reality oder Robotern experimentieren und dabei ihre Talente entdecken.
• Mondi Frantschach hat eine alte Werkswohnung als Kindergruppe umfunktioniert, damit Jungeltern im Betrieb ihren Kleinsten ganz nahe sind.
• Bei Tele Haase Steuergeräte bestimmen die MitarbeiterInnen nach einem holokratischen-Prinzip gemeinsam über alle unternehmerischen Belange.
• Compact Milling Systems baut Getreidemühlen in Containerform. Eine davon wird in Tansania gemeinsam mit einem lokalen Partner betrieben und soll die Region autark machen.
• MAM Babyartikel entwickelt aufgrund seiner Vorreiterrolle Sicherheitsnormen für Babyartikel mit, die sogar weltweit übernommen werden.
• Plasticpreneur by doing circular entwickelt modulare Kunststoffrecyclingmaschinen. Damit sollen gerade ärmere Länder Alltagsgegenstände aus Plastik produzieren können.
• ISTmobil bietet gemeinsam mit lokalen Taxi-Unternehmen leistbare und geförderte Fahrten in Gemeinden an, in denen Öffis weniger gut ausgebaut sind.
• LÖFFLER hat mit „transtex Shell“ einen Softshell-Stoff entwickelt, der kein umweltschädliches PTFE oder PFC enthält und dessen Komponenten rein aus Österreich und Europa bezogen werden.
• ReinSaat züchtet Saatgut, das nicht nur gentechnikfrei und regional angepasst, sondern vor allem samenfest ist und so für die nächste Aussaat wiederverwendet werden kann.
• öKlo vermietet mobile Toiletten aus Holz, die ohne Wasser oder Chemie und rein mit Sägespänen auskommen.
• Im Mentoringprogramm von Sindbad werden Jugendliche aus einer sogenannten Brennpunktschule mit jungen Berufseinsteigern zusammengebracht.
• Über die App von Too Good To Go können Restaurants, Supermärkte, Bäckereien oder Hotels ihr übrig gebliebenes Essen zu günstigen Abhol-Preisen anbieten.
• Die BONUS Pensionskassen investieren das Geld ihrer Mitglieder ausschließlich in klimafreundliche Unternehmen und Projekte.
• claro hat mit der 100-Prozent-Linie Reinigungsmittel im Sortiment, die zur Gänze biologisch abbaubar sind, inklusive kompostierbarer Graskarton-Verpackung.
• Bei EVVA heizt und kühlt eine künstliche Intelligenz und Clean Production wird forciert. Dies ermöglicht Energie- und Rohstoffeinsparung, Abfallvermeidung und einen höheren Produktions-Output.

Die Veranstaltung wird per Facebook und YouTube live übertragen – die Links zum Stream werden wenige Tage davor via Aussendung sowie auf www.trigos.at/gala kommuniziert.

Werbung

Weiterführende Themen

Will in Klimafragen selbst mit gutem Beispiel vorangehen: BKS Bank-Vorstandsvorsitzende Herta Stockbauer
Meldungen
10.06.2021

In ihrer Nachhaltigkeitsstrategie „Verantwortungsbewusst in eine lebenswerte Zukunft“ strebt die BKS Bank Klimaneutralität an. Der Beitritt zum „Klimaneutralitätsbündnis 2025“ ist ein wichtiger ...

Das elfköpfige Team der Druckerei Janetschek gemeinsam mit Waldbesitzer Eduard Köck, Grafikdesignerin Viktoria Langmann und Forstfachkraft Katharina Haumer.
Meldungen
08.06.2021

Pandemiebedingt mussten die Frühlings-Aktionstage der Plattform Waldsetzen.jetzt mehrmals verschoben werden. Das Organisationsteam ist dennoch zufrieden mit dem Ergebnis: Knapp 9.000 anstatt der ...

Meldungen
04.06.2021

Eine Fachjury wählte unter den 150 Einreichungen 18 Unternehmen aus, die bei einer Gala im September gekürt werden. Sie alle zeigen eine besondere Vorbildwirkung für verantwortliches Wirtschaften ...

Meinungen
12.05.2021

Der Aktienhandel wird grüner. Obwohl sich viele Anleger noch auf sogenannte „Wachstumsaktien“ fokussieren, wird das Investieren in ESG-Aktien immer beliebter. Nun stellt sich die Frage, warum es ...

Weltmarktführer
02.05.2021

Ein Schlagwort, viele Facetten. Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende des Halbleiterherstellers Infineon Technologies Austria, über Verantwortung.

Werbung