Direkt zum Inhalt

Praxistagung Vergaberecht 2018

09.09.2018

Das Vergaberecht ist ein wirtschaftlich wichtiges Rechtsgebiet, das sich mit hoher Dynamik entwickelt. Aktuell steht die Umsetzung der mit dem Bundesvergabegesetz 2018 erfolgten »Totalrevision« dieses Rechtsgebietes in der Praxis an. Am 22. November 2018 geht die Praxistagung Vergaberecht 2018  erstmals im Rahmen einer Gesamtveranstaltung auf die unterschiedlichen Anforderungen und Rollenverteilungen im Courtyard by Marriott in Wien ein.

In vier Fachstreams erörtern führende Experten die jeweilige Thematik und bieten fachgerechte Lösungen an. Ihre Vorträge werden durch die offene Diskussionsform von parallelen »World Cafés« ergänzt, in denen – mit fachlicher Moderation – praxisrelevante Fallbeispiele erörtert werden. Fachübergreifende Themen werden im Plenum zu Beginn und am Ende der Veranstaltung vermittelt und zusammengefasst.
Die Tagung ist die ideale Plattform, um sich sowohl mit hochkarätigen Referenten als    auch    Kollegen    auszutauschen.    Als    Teilnehmer    profitieren    Sie    von    themenspezifischen    Vorträgen    und   praxisnahen    Fallbeispielen    in    Fachstreams    und    »World Cafés«.
Dabei geht die Veranstaltung auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Teilnehmer in vier passgenauen Streams ein: Vergaberecht im Unternehmen, Vergaberecht in zentraler Beschaffung, Vergaberecht in Gemeinden und Vergaberecht in der Rechtsprechung.

Bis 1.Oktober gilt noch der Frühbucherpreis von € 621,–

Alle Infos zum Programm sowie die Anmeldung finden sich unter:

www.verlagoesterreich.at/vergaberecht2018

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
22.07.2019

Einem sorgenfreien Sommerfest steht nichts im Weg, wenn einige rechtliche Vorschriften beachtet werden. Die wichtigsten Zankäpfel im Überblick.

Stories
11.04.2019

Viele Unternehmer schieben das Thema Betriebsnachfolge auf die lange Bank. Dadurch gefährden sie allerdings ihr Lebenswerk. Denn nicht nur die Suche nach einem geeigneten ...

Wer eine Entscheidung trifft , muss die Auswirkungen und die Konsequenzen tragen können, meinen Achim und Adrian Hensen von Purpose.
Stories
12.09.2018

Die gemeinnützige Purpose GmbH will verhindern, dass Unternehmen zu Spekulationsobjekten werden. Mit welch klugen Tricks Ethik und Profit in Einklang gebracht werden.

Stories
17.08.2018

3 Fragen und Antworten: Die Rechtsanwältin Dr. Nina Ollinger klärt auf. 

Stories
17.08.2018

Wie trennt man alt von neu und wem gehört eingebrachtes Know-how? DDr. Alexander Petsche, Rechtsanwalt und Partner von BakerMcKenzie gibt Auskunft.

Werbung