Direkt zum Inhalt

Open House in Krems

11.02.2019

Die IMC FH Krems bietet Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Digitalisierung & Technik, Gesundheit und Life Sciences an. Beim Open House am 23. Februar 2019 von 9.00 – 15.00 Uhr stellt sich die Fachhochschule vor.

Wenn man schon die "Schulbank" drückt, dann lieber in einer anregenden Umgebung. Genau so eine will die IMC FH Krems bieten. Die Vorlesungen finden am modernen IMC Campus Krems, am internationalen Campus IMC Piaristengasse und manchmal sogar in der mittelalterlichen IMC Gozzoburg im Herzen der Altstadt statt. Diese drei Standorte haben eines gemeinsam: Sie sollen den Studierenden Lebensqualität pur und den perfekten Rahmenbietet bieten, um zu lernen und gemeinsam Freizeit zu verbringen. Das Open House findet hauptsächlich am IMC Campus statt, trotzdem besteht auch die Möglichkeit, die anderen Standorte zu besuchen.

NEU: Informatics an der IMC FH Krems studieren

Informatik ist ein wesentlicher Innovationstreiber für Entwicklungen in vielen Lebens- und Arbeitsbereichen. Beispielsweise ermöglichen Computer die Modellierung und Vorhersage von ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklungen, hilft die Bioinformatik neue Medikamente zu entwickeln oder werden mit maschinellem Lernen große Datenmengen sinnvoll lesbar und mittels Mustererkennung als wertvolle Ressource in unterschiedlichen Anwendungsfeldern nutzbar. Informatik bietet neue Möglichkeiten, ökonomische Mehrwerte zu schaffen, die Umwelt zu schützen und Menschenleben zu retten. Ab Herbst 2019 wird an der IMC FH Krems der neue englischsprachige Bachelor-Studiengang Informatics* angeboten. Der Bachelor-Studiengang bietet einen Schwerpunkt im Bereich der Data Science und eine anwendungsnahe Vertiefung in den Wahlfächern „Business Process and Enterprise Technologies“, „Health Informatics“ und „Bio Informatics“. Am Open House gibt es alle Informationen rund um den neuen Studiengang.

Zum Event

 

Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
02.10.2018

Die Wirtschaftskammer Salzburg hat eine Diplomakademie für Tourismusberufe gegründet.

Bei der Auftaktveranstaltung zum "Store Seller"-Wettbewerb konnten Vizepräsidentin Martha Schultz, Handelsobmann Buchmüller und Bundessparte Handel-Geschäftsführerin Iris Thalbauer unter den zahlreich erschienenen Gästen auch Stephan Mayer-Heinisch, den Präsidenten des Österreichischen Handelsverbandes, Johannes Fraiss, Offizieller Delegierter SkillsAustria, Raimund Lainer, den Betreuer des Teams für EuroSkills 2020 in Graz sowie Jörg Schielin, den Leiter des Bildungspolitischen Ausschusses der
Thema
05.09.2018

Zur Auftaktveranstaltung zum erstmals stattfindenden „Store Seller“-Wettbewerb, zeigten sich WKÖ-Vertreter erfreut über die Leistungen der Handelsmitarbeiter in Österreich.

Claudia Fessl-Rauhofer
Meinung
18.07.2018

„Sehr geehrte Frau Fessl, vielen Dank dass ich bei Ihnen schnuppern durfte, es hat mir sehr gut gefallen, aber ich möchte Ihnen mitteilen dass ich doch eine andere Lehrstelle annehmen werde" ...

Marc Boderke, Mercedes-Benz Österreich Geschäftsführer
Aktuelles
05.07.2018

Der Zertifikatslehrlang "Automobilkaufmann /-frau & ServiceverkaufsberaterIn" der Business School der FH Kufstein Tirol ist die erste Ausbildung im dualen System für die Automobilbranche.

EuroSkills
05.07.2018

Die große Erfolge der österreichischen Vertreter bei den Berufs-Welt- und Europameisterschaften sind, neben den Leistungen in den Ausbildungsbetrieben, nur mit Unterstützung vieler Sponsoren ...

Werbung