Neues Logistikzentrum in Tirol | Die Wirtschaft Direkt zum Inhalt
v.l.n.r.: Günter Hirschbeck, Geschäftsführer Dachser Österreich European Logistics, Dr. Jürgen Bodenseer, Präsident der Wirtschaftskammer Tirol; Michael Huber, Bürgermeister von Stans und Günther Platter, Landeshauptmann Tirol

Neues Logistikzentrum in Tirol

27.07.2017

Der Logistikdienstleister Dachser investiert rund 6,5 Millionen Euro in eine neue Betriebsstätte in Stans in Tirol, Österreich. Die neue Niederlassung umfasst eine Gesamtfläche von rund 20.000 Quadratmetern. Nun feierte Dachser Austria den symbolischen Spatenstich, die Inbetriebnahme ist für Ende 2017 geplant. 40 zusätzliche Arbeitsplätze werden am Standort geschaffen.

Das neue Logistikzentrum Tirol ersetzt den Standort in Hall und bietet den Kunden umfassende Transport- und Lagerlogistik. Die Anlage verfügt über 30 Tore, die Lager- und Logistikfläche umfasst zirka 4.700 Quadratmeter. In einem weiteren Bauabschnitt können weitere Verladestellen und Abstellplätze errichtet werden. Im Beisein des Tiroler Landeshauptmanns Günther Platter und Michael Huber, Bürgermeister von Stans, setzten Günter Hirschbeck, Managing Director Dachser Austria European Logistics, und sein Tiroler Team den symbolischen Spatenstich. Hier entsteht in den nächsten Monaten eine moderne Anlage, die für West-Österreich und darüber hinaus von großer Bedeutung ist“, sagte Günter Hirschbeck bei seiner Eröffnungsrede. Mit dem neuen Standort stärken wir die Region. Zu den bestehenden 45 Arbeitsplätzen schaffen wir 40 weitere“, Hirschbeck weiter.

Am Standort Stans bietet Dachser seinen Kunden ab Ende 2017 alles aus einer Hand: Kundenindividuelle Services im Rahmen der Kontraktlogistik sowie direkten Anschluss an das flächendeckende europäische Transportnetzwerk und die weltweiten Luft- und Seefrachtdienstleistungen von Dachser Air & Sea Logistics. Dachser verfügt in Österreich über ein Netzwerk aus zehn Niederlassungen. Getaktete Verkehre verbinden den Standort in Tirol mit 362 Standorten in Europa. Über das Eurohub in Bratislava in der Slowakei werden die täglichen Transporte nach Osteuropa und auf den Balkan abgewickelt.

www.dachser.at

Werbung

Weiterführende Themen

Mit 100.000 Quadratmetern Warehousefläche zählt Quehenberger Logistics zu den führenden Logistikern in Rumänien.
Stories
06.09.2017

Quehenberger Logistics baut sein Kontraktlogistik-Geschäft in Zentral- und Südosteuropa stark aus.

Stories
24.08.2017

Bereits seit drei Jahren können nicht nur Staplerhersteller, sondern alle Intralogistikanbieter ihre Neuheiten beim IFOY Award an den Start schicken. Jetzt hat die IFOY Organisation die ...

(v.l.n.r.):  Peter Umundum, Vorstand Paket & Logistk der Österreichischen Post AG, Johann Höllwart, CEO SFL technologies, Horst Bischof, TU Graz-Vizerektor für Forschung, Gernot Hiebler, CEO i-Tec Styria, und Martin Graf, Vorstandsdirektor Energie Steiermark
Stories
27.07.2017

Gemeinsam mit den Partnern TU Graz, Energie Steiermark, SFL technologies und i-Tec Styria erprobt die Österreichische Post das Potenzial autonomer Liefersysteme – in Berggebieten mittels Drohnen ...

Stories
28.06.2017

Seit 2014 führt Christian Prangl den von seinem Vater aufgebauten Kranverleih höchst ambitioniert. Und schafft es, seine heimliche Leidenschaft ins Geschäft zu integrieren.

Stories
28.06.2017

Ein Steirer baut mit Freunden einen alten Kriegskutter zu einem Segelschiff um – und transportiert damit heute nicht nur Fracht emissionsfrei über den Atlantik, sondern auch begeisterte, hart ...

Werbung