Neue Räume für Kreativität | Die Wirtschaft Direkt zum Inhalt

Neue Räume für Kreativität

26.04.2018

„Spaces“ will mit neuen Raumkonzepten im Wiener Orbi Tower besonders Kreativen, Jungunternehmern, Strat-ups sowie KMU ein inspirierendes Umfeld bieten. Vor allem Kommunikation und Vernetzung werden groß geschrieben. 

Im Mai 2018 eröffnet Spaces seine erste Niederlassung im Wiener Orbi Tower. Spaces sieht sich anders als klassische Arbeitsraum-Anbieter. Spaces Philosophie ist es, den Arbeitsraum als stark beeinflussendes Element für Kreative zu verstehen. Daher bietet Spaces neue Raumkonzepte, um die Kreativität ihrer Mieter zu unterstützen. Diese Kreativität ist wiederum Rohstoff für Innovationen und unterstützt den State-of-the-art-Unternehmergeist. Und damit ist auch die Zielgruppe betreffend der gedanklichen Ausrichtung - Kreative, Jungunternehmer, Start-ups, Freiberufler sowie KMUs und internationale Unternehmen - definiert. Spaces startete 2008 in Amsterdam und vermietet mittlerweile an über 1.500 Unternehmen weltweit moderne Geschäftsräume – von privaten Büros bis zu offenen Tagesräumen - in einem kreativen Umfeld, wo sich Menschen treffen und vernetzen können. Dass dieses Angebot angenommen wird, zeigt der rege Austausch unter den bestehenden Mietern, die sich teilweise schon zu Communities zusammen gefunden haben, bei Workshops, Seminaren und Veranstaltungen, die von Spaces selbst regelmäßig veranstaltet werden.

Betreutes Netzwerken

Und damit ist der zweite Eckpfeiler des Konzeptes klar: Räume sind das eine, die Förderung des Austausches der Mieter untereinander, das Vernetzen das andere, das eine Arbeitsumgebung besonders wertvoll machen kann. Hier geht es um Menschen und Ideen. Diese Gespräche passieren jedoch oft nicht von alleine, es braucht „betreutes Netzwerken“, um einer Gruppe Menschen zu vermitteln, wie viel sie voneinander profitieren können. Gelingt das, reicht der Mehrwert für alle wesentlich über den Grundgedanken, sich ein Büro anzumieten hinaus.

Das Projekt

Auf insgesamt 5 Stockwerken bietet Spaces im Orbi Tower am Thomas Klestil Platz im 3. Wiener Gemeindebezirk auf einer Gesamtfläche von 4.042 m2 Raum für 89 Büros mit 521 Arbeitsplätzen und 5 Konferenzräumen. Eine Top-Infrastruktur wie mehrsprachige Empfangsteams, Highspeed WLAN, Telefonhandling, Kaffeebar mit Getränken und Snacks stehen zur Verfügung. Vor allem den Bedürfnissen von Start-up Unternehmen wurde bei der Konzeption Rechnung getragen. Auch für das Wohl der Mieter ist im Orbi Tower gesorgt: Neben Tiefgarage, Apotheke, Trafik, Post und Bank gibt es mehrere Restaurants und einen großen Lebensmitteleinzelhandel in der unmittelbaren Nähe. Das Naherholungsgebiet Prater sowie die grüne Achse Donaukanal laden zum Relaxen im Grünen ein. Optimal ist auch die Anbindung an den öffentlichen Verkehr durch die U-Bahnlinie U3.

Spaces co-founder Martijn Roordink  ist überzeugt „Mit diesem Konzept sprechen wir vor allem Menschen an, die neues schaffen wollen. Das können Jungunternehmer, Kreative, Freelancer, Start-ups und KMUs sein. Wir bieten die optimale Umgebung, um konzentriert zu arbeiten und kreative Ideen zu entwickeln. Darüber hinaus bieten wir Afterwork-Aktivitäten wie Workshops und Veranstaltungen an. Bei uns fühlt man richtig den Spirit unserer Mieter-Communities, damit ist der Gedanke des Unternehmers als einsames Wesen passé!“

www.spacesworks.com

Werbung
Werbung