Direkt zum Inhalt

Nachhaltig quergedacht

19.10.2012

Am 10. und 11. November findet in Wien wieder die SchumBeta Konferenz statt, ein Treffpunkt für Unternehmer, Techniker, Forscher, und kreative Querdenker.

„Die Wirtschaftskrise geht auch an der Nachhaltigkeits-Branche nicht spurlos vorbei. Gerade Cleantech Akteure stehen stark unter Druck und die Konkurrenz aus Asien wird stärker. Umso mehr braucht es neue Innovationen und mutige MacherInnen, um die vielfältigen Herausforderungen zu meistern. Daher haben wir die kommende SchumBeta unter das Motto – Gekommen um zu bleiben – gestellt. Denn Nachhaltigkeit ist krisenfest“, so Initiator Hannes Offenbacher vom Veranstalter Mehrblick.

 

Vielfalt & Weitblick

 

Das Programm verspricht spannende Präsentationen und vielfältige Impulse. Das österreichische Startup Novapecc präsentiert seine Energierevolution einer technisch-chemische Photosynthese, aus Berlin reist das rebellische Solar-Web Unternehmen Changers an, dass Sonnenkraft zur digitalen Währung etablieren will, vom Bodensee kommt mit Gletschercola die biologische und faire Antwort auf Coca Cola nach Wien. Ebenso dabei: Das Öko-Medienhaus Gugler präsentiert sein „Haus der Zukunft“ Projekt, die Grazer Kommunikationsexperten von En Garde sprechen über Purpose Branding – die Emotionalisierung der Nachhaltigkeit. Weiters werden Projekte aus den Bereichen Carsharing, Green Buildings und Bildung vorgestellt und diskutiert. Die gesamte Vielfalt des Programms kann im Web entdeckt werden.

Zudem winkt der Session mit den meisten „Facebook Likes“ auch ein Preis: 2 Monate im Treibhaus, einem Gemeinschaftsbüro für Cleantech, Nachhaltigkeit & Innovation, im ehrwürdigen Palais Eschenbach im Zentrum Wiens.

 

100% Energie-autarker Event

SchumBeta findet erneut beim Inhaber geführten Technologie Unternehmen Tele statt und darf sich so erneut damit schmücken, die wohl einzige, 100% Energie-autarke Konferenz zu sein, denn am Dach von Tele befindet sich eine der größten Photovoltaik Anlagen des Landes.

SchumBeta hat sich seit 2010 als zentrale Plattform für die Themen Entrepreneurship, Innovation und Unternehmertum etabliert. Das zweitägige Programm besteht aus rund 30 Sessions, die von den Teilnehmenden selbst gestaltet werden. SchumBeta ist ein Projekt des IdeenStudios Mehrblick und wird seit 2011 von der Wirtschaftskammer Wien unterstützt. Location Host 2012 ist das Technologieunternehmen Tele.

SchumBeta IdeenKonferenz-Programm
 

http://schumbeta.mehrblick.at

Autor/in:
Redaktion.DieWirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Freuen sich über einen fulminanten Konjunkturverlauf: IV-GS Neumayer und IV-Chefökonom Helmenstein.
Stories
01.02.2018

Das Konjunkturbarometer der Industriellenvereinigung zeigt steil nach oben: Volle Auftragsbücher, positive Geschäftserwartungen und eine Ausweitung der Produktionstätigkeit. Nur der ...

Das Team Austria, das Österreich bei den WorldSkills 2017 vertritt, wurde von WKÖ-Präsident Leitl und WKÖ-Vizepräsidentin Schultz feierlich verabschiedet.
Aktuelles
20.09.2017

40 junge österreichische Fachkräfte treten demnächst bei der Berufs-Weltmeisterschaft WorldSkills 2017 in Abu Dhabi an.

Stories
28.07.2017

Wechsel der Bereichsleitung Marketing & Kommunikation in der Industriellenvereinigung.

Die Preisträger (v.l.): Andreas Kuba  (MA 48), Georg Waschulin (Direktor Kandlgasse), Horst Ulrich Mooshandl (Post AG)), Sinan Korjenic (TU-Wien), Daniel Mühlbach (Post AG), Stefan Fenz (Xylem), Azra Korjenic (TU-Wien), David Tudiwer (TU-Wien), Uli Pitha (Boku); C: Florian Wieser.
19.05.2017

Der weltweit renommierte Umweltpreis geht in Wien an das Projekt der Briefzustellung mit E-Fahrzeugen. Die Xylem GmbH und das Magistrat 48 der Stadt Wien wurden ebenfalls ausgezeichnet.

WKW Präsident Walter Ruck ist sicher: "Umweltschutz wird immer dort groß geschrieben, wo auch Wohlstand ist."
Stories
21.03.2017

Wirtschaftskammer Wien Präsident Walter Ruck glaubt noch an den Bau der dritten Piste am Flughafen Schwechat. Warum er noch hofft und wie er den Standort auf das nächste Level heben will, erklärt ...

Werbung