Direkt zum Inhalt

Michael Walbert und RWB Rechtsanwälte bündeln ihre Kompetenzen

09.12.2019

Rechtsanwalt Michael Walbert bringt mit 01.12.2019 seine Kanzlei zu RWB – Renner Wildner Bauer Rechtsanwälte ein.

Nach langjähriger Tätigkeit in renommierten österreichischen und internationalen Anwaltskanzleien wie Freshfields Bruckhaus Deringer und Schönherr baute Michael Walbert zuletzt mit seiner Boutiquekanzlei einen Mandantenstamm vor allem im Bereich Familienunternehmen auf. Hier berät er bei Fragen im Gesellschafts- und Stiftungsrecht sowie bei M&A-Transaktionen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit liegt in der Führung von Gerichts- und Schiedsverfahren, insbesondere zur Beilegung von Gesellschafter- und Transaktionsstreitigkeiten. „Kanzleistruktur und Fachbereiche von RWB Rechtsanwälte ermöglichen eine noch umfassendere Betreuung und mehr Serviceleistungen für meine Mandanten und Mandantinnen,“ freut sich Michael Walbert. Wolfgang Renner zur künftigen Zusammenarbeit: "Michael Walbert erhöht die Schlagkraft unseres Corporate und M&A-Teams. Wir können nun unsere Transaktionspraxis und den Bereich Dispute Resolution weiter ausbauen. Die umfassende Betreuung von Familienunternehmen, Family Offices und Stiftungen hat schon seit Gründung von RWB eine zentrale Rolle eingenommen, sodass uns Michael auch in diesem Bereich optimal ergänzt."

Mandanten und Mandantinnen von RWB Rechtsanwälte werden künftig noch serviceorientierter betreut werden können, denn in Sachen Dienstleistung haben Renner und Walbert ähnliche Vorstellungen was Service bedeutet: „Persönliche Betreuung, ständige Erreichbarkeit auf Partnerebene, hohe Expertise, eine zentrale Ansprechperson und schlanke Strukturen“, so Walbert und Renner, die sich beide auf die Zusammenarbeit freuen.

Werbung

Weiterführende Themen

Bis zu 60 Prozent des Jahresumsatzes macht Getzner mit Schwingungsschutz für die Bahn.
Stories
26.05.2020

Das Vorarlberger Unternehmen Getzner Werkstoffe ist als Experte im Schwingungs- und Erschütterungsschutz weltweit gefragt. Zum Wettbewerbsvorteil gehört vor allem der Fokus auf die eigene ...

emporia-Chefin Eveline Pupeter möchte ältere Menschen in die digitale Zukunft führen.
Meldungen
25.05.2020

Bei der jährlichen Einzelhandels- und Reseller-Umfrage von Telecom Handel Insight wurde das österreichische Unternehmen emporia Telecom zum führenden Hersteller ...

Stories
25.05.2020

Warum die nächste Generation genau jetzt eingebunden werden muss und das ­„Hidden“ bei Champions von gestern ist: Ein Überblick, was sich Familienunterneh­men von Weltmarktführern abschauen können ...

Schon vor der Corona-Pandemie war Digitalisierung ein zentraler Erfolgsfaktor
Stories
25.05.2020

Schon vor der Corona-Pandemie war ­Digitalisierung ein zentraler Erfolgsfaktor. Nun wurde sie für viele Unternehmen zum Lebensretter. Welche positiven Effekte der Sprung ins kalte Wasser bringt, ...

Meinungen
25.05.2020

Wenn wieder einmal ein gewaltiges Datenleck publik wird, löst das bei vielen Menschen nur noch ein resigniertes Schulterzucken aus. Eine ­Reaktion, die nicht zur Gewohnheit werden darf

Werbung