Direkt zum Inhalt

Krisenhilfe für KMU: Drei und ZTE mit 1.000 neuen Kommunikationspaketen

21.04.2020

Die Corona-Krise stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Deshalb unterstützt Drei heimische Betriebe seit Mitte März 2020 als Partner der Initiative "Digital Team Österreich". Da die ersten 1.000 Kommunikationspakete in Rekordzeit vergriffen waren, startete Drei gemeinsam mit Partner ZTE am 20. April 2020 eine Neuauflage der Home Office Pakete.

Die neuen Kommunikationspakete ermöglichen den einfachen Umstieg auf Homeoffice und inkludieren einen kostenlosen Drei Spot Router von ZTE in Kombination mit unlimitierten PowerNet Tarifen. Klein und mittelgroße Unternehmen haben die Wahl zwischen SIM-Only Tarifen und 24-Monatsbindung. Während der ersten drei Monate wird das Grundentgelt geschenkt. Kunden, die sich für eine längere Bindung entscheiden, können den Drei Kombi-Vorteil nutzen. Denn mit zwei bestehenden Handyverträgen kosten die PowerNet Internet-Tarife monatlich bis zu 14 Euro weniger. Mehr dazu auf www.drei.at/businessvorteil

Zusätzliche Lösungen für das sichere Home Office

Sichere heimische Lösungen erleichtern das Arbeiten im Home Office. So können Unternehmer mittels Daten VPN jederzeit sicher auf ihre Firmendaten zugreifen. Und ein VPN-Zugang ermöglicht auch den Zugriff auf firmeninterne Programme, die ansonsten nur innerhalb des Firmennetzwerks genutzt werden können. Besonders im Bereich des mobilen Arbeitens ist der sichere Austausch von Daten mit Kollegen innerhalb der Firma oder auch mit externen Partnern wichtig. Mit der Drei Cloud sind alle Daten überall griffbereit - und das bei maximaler Sicherheit.
Alle Informationen zu den neuen Kommunikationspaketen von Drei und ZTE auf www.drei.at/powernet-aktion

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
25.05.2020

Die vergangenen Wochen haben das Leben vieler auf den Kopf gestellt. Wie sehr sich dabei das Bezahlverhalten der Menschen verändert hat, zeigt eine neue Studie von Mastercard. Die wichtigsten ...

Meldungen
25.05.2020

Bei der Eindämmung des Coronavirus spielen Hygiene und verlässlicher Schutz eine entscheidende Rolle. Umfragen von ISS Österreich bestätigen: Was vor der Pandemie häufig als nebensächliche ...

Meldungen
25.05.2020

Haufe hat Ende April 1.600 Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt: Wie nehmen sie in ihren Unternehmen den Lockdown wahr? Wie ...

Stories
25.05.2020

Mit der Lockerung des Shutdowns kehren viele Mitarbeiter, die bisher in Kurzarbeit waren oder im Homeoffice arbeiteten, wieder an ihre „normalen“ Arbeitsstätten zurück – oft mit gemischten ...

"Langfristig spiegeln sich soziale, umwelttechnische und die Unternehmensführung betreffende Probleme auch in den Zahlen wider“, meint Wolfgang Fickus von Comgest.
Meinungen
25.05.2020

Die Corona-Pandemie hält Anleger seit Jahresbeginn in Atem. Verschärft durch einen Ölpreiskrieg zwischen Russland und Saudi-Arabien gingen die Kapitalmärkte auf Talfahrt. Viele Investoren fragen ...

Werbung