Kreditversicherung in Österreich wird erstmals digital. | Die Wirtschaft Direkt zum Inhalt

Kreditversicherung in Österreich wird erstmals digital.

25.04.2016

Offene Forderungen sind für jedes Unternehmen riskant. Unbekannte Auftraggeber und große Auftragsvolumen erhöhen dieses Risiko.

Ludwig Mertes

Mit Prisma Select kann der Verkäufer erstmals auf rein digitalem Weg – mit einem Klick – herausfinden, ob er den neuen Auftrag annehmen soll. Und mit einem weiteren Klick sichert er sein Geschäft ab. Sollte der Käufer die offene Rechnung schließlich doch nicht begleichen, so steht die Kreditversicherung PRISMA für den Zahlungsausfall gerade.

Prisma Select – ein digitaler Meilenstein

„Ohne uns wären schon viele Unternehmen insolvent. Und zwar völlig unverschuldet, weil ihr Kunde nicht zahlen konnte“, gibt Ludwig Mertes, Markenvorstand von PRISMA, zu bedenken. „Aber, um ehrlich zu sein: Wir agieren ja auch in einem komplexen Umfeld. Daher ist es für uns umso wichtiger, den digitalen Wandel in Richtung Einfachheit zu nutzen. Dass Kunden die Kreditversicherung jetzt schnell online abschließen können, direkt vom Schreibtisch oder auch von zu Hause aus, ist ein Meilenstein“, stellt Mertes fest.

Mertes betont, dass dieses neue digitale Produkt Prozesse und Abläufe optimiere und damit die gesamte Kreditversicherung einmalig schnell abgewickelt werden könne. „Suchen. Klicken. Sicher. Das spart Zeit und Geld auf allen Seiten“, ergänzt der Prisma-Vorstand.

Zielgruppe Start-ups – bei Aufträgen zwischen 1.000 und 300.000 Euro

Mit der ersten österreichischen Online-Kreditversicherung erleichtert die PRISMA besonders Start-ups sowie Einzel- und Kleinunternehmen ihr Versicherungsleben. Einzelne kurzfristige Geschäfte mit einem bestimmten Kunden können einfach abgesichert werden – bei einer Versicherungssumme zwischen 1.000,- und 300.000,- Euro. Geschützt sind Lieferungen oder Leistungen im B2B Sektor innerhalb der EU, nach Norwegen, Schweiz oder Liechtenstein.

Einmalige Registrierung – jederzeit online absichern

Der risikobewusste Unternehmer registriert sich einmalig auf prisma-kredit.com für die Prisma Select. Danach kann er sich immer und überall einloggen und seine Geschäfte versichern.

Der Weg zur Absicherung der offenen Forderung ist einfach: Der Lieferant wählt zunächst die Laufzeit des Geschäftes – sie muss zwischen drei und zwölf Monaten liegen. Danach sucht er das Unternehmen, an das er liefern möchte. Im nächsten Schritt gibt er die Versicherungssumme ein und bestätigt seine Eingaben für die Prüfung. Sofort nach Bestätigung sieht der Anfragende sein Angebot vor sich am Bildschirm – selbstverständlich mit den Konditionen, zu welchen der Kunde versichert werden kann. Mit einem weiteren Klick ist das Geschäft versichert. Alle rechtlich relevanten Versicherungsunterlagen werden abschließend elektronisch übermittelt.

www.prisma-kredit.com

Autor/in:
Redaktion.DieWirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Die OeKB Versicherung erhebt laufend Zahlungsmoral in Österreichs Exportmärkten
Meldungen
30.11.2015

Erhebung OeKB Versicherung zeigt: Abnehmer aus Russland, Venezuela und Brasilien lassen österreichische Exporteure auf ihr Geld warten.

Meldungen
03.12.2014

Die aktuelle Spar- und Kreditprognose der Erste Bank weist auf eine steigende Konsumfreude bei Zustandekommen einer Steuerreform hin. Doch spiegelt sich dasselbe Bild auch bei der Beschaffung ...

Heini Staudinger (o.) und Reinhard Kepplinger (u.) haben den Banken den Rücken gekehrt. Als Financiers holten sie ihre Kunden an Bord.
Aktuelles Heft
05.03.2014

Finanzierung: Kein Kredit wegen Basel III? Kein Problem. Immer mehr KMU stellen über Crowdfunding das Geld selbst auf.

Meldungen
04.06.2013

Betroffene Betriebe dürfen auf bis zu 10.000 Euro hoffen. Angedacht sind Stundungen bei Versicherungsbeträgen. Erste Bank und Bank Austria bieten günstigen Kredit. Wie Sie helfen können.

Werbung