Direkt zum Inhalt

Kathrein Privatbank zum vierten Mal Gewinnerin bei den Dachfonds Awards

21.11.2019

Zum vierten Mal in Folge brilliert die Kathrein Privatbank bei den Österreichischen Dachfonds Awards und wird für gleich drei Produkte mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Damit zählt die Privatbank bei der 19. Verleihung der Awards des GELD-Magazins nicht nur zum exklusiven Kreis der Preisträger, sondern ist zudem die erfolgreichste österreichische Bank in Sachen Dachfonds.

Der Vorstand der Kathrein Privatbank mit dem Portfoliomanagement und den Vertriebsdirektoren.

Mit insgesamt vier Awards, in vier verschiedenen Kategorien, ging die Kathrein Privatbank als eine der großen Gewinnerinnen des Österreichischen Dachfonds Awards 2019 hervor. „Als Privatbank arbeiten wir täglich daran, die bestmögliche Anlageform für die Bedürfnisse unserer Kunden zu finden. Unsere hauseigenen Fonds spielen dabei eine maßgebliche Rolle. Die wiederholten Auszeichnungen bei den Dachfonds Awards machen mich stolz und bestätigen, dass unsere Strategie stimmt“, so Wilhelm Celeda, Vorstandsvorsitzender der Kathrein Privatbank. Im Rahmen des Bewertungssystems erfolgte eine Kategorienbildung nach Assetklasse – also Anleihen, Aktien oder Alternative Investments. Dabei wurde zwischen „Gemischten Dachfonds anleihenorientiert, ausgewogen oder aktienorientiert“ und „Gemischten Dachfonds flexibel“ differenziert. Die Sieger wurden nach Sharpe-Ratio-Prinzip ermittelt, wobei die Zeiträume von ein, drei und fünf Jahren berücksichtigt wurden. Die Sharpe-Ratio stellt die Überschussrendite eines Fonds gegenüber einer sicheren (risikolosen) Geldmarktanlage unter Berücksichtigung der Volatilität des jeweiligen Fonds dar. Für folgende Dachfonds wurde die Kathrein Privatbank ausgezeichnet:

1. Platz: Kathrein Mandatum 50

Gemischter Dachfonds ausgewogen – konservativ, 5 Jahre

1. Platz: Kathrein Mandatum

Renten-Dachfonds, 1 Jahr

1. Platz: Kathrein Mandatum 15

Gemischter Dachfonds anleihenorientiert – dynamisch, 1 Jahr

2. Platz Kathrein Mandatum 15

Gemischter Dachfonds anleihenorientiert – dynamisch, 5 Jahre

Stolze Portfoliomanager

Nach zahlreichen Erstplatzierungen in den vergangenen Jahren setzt die Kathrein Privatbank auch dieses Jahr ihren Erfolgskurs fort. „Ich freue mich sehr, auch dieses Jahr wieder die Awards für unsere vermögensverwaltenden Dachfonds entgegenzunehmen – diesmal zusammen mit meinem Kollegen Harald Besser“, so Patrick Sabo, Leiter der Handelsabteilung im Portfoliomanagement. Harald Besser, Leiter Portfoliomanagement, fügt hinzu: „Die wiederholten Auszeichnungen bestätigen unsere jahrelange Arbeit und zeigen uns, dass sich gutes Fondsmanagement auch wirklich lohnt!“. Keine andere österreichische Bank konnte am Abend mehr Erstplatzierungen mit nach Hause nehmen. Besonders erfreulich sei es auch, dass der mit knapp einem Jahr sehr junge Renten-Dachfonds aus der Kathrein-Mandatum-Serie auf dem 1. Platz gelandet sei, so Besser.

Auszeichnungen zum Geburtstag

Neben den Erstplatzierungen freut sich die Kathrein Privatbank auch über den heurigen 20. Geburtstag ihrer vermögensverwaltenden Kathrein-Mandatum-Fonds. Beachtlich ist dabei, dass nicht nur die langjährigen Produkte, sondern auch die jungen Fonds Auszeichnungen erhalten haben und als Renten-Dachfonds trotz des Niedrigzinsumfelds eine beachtliche Performance aufweisen.

Werbung

Weiterführende Themen

Herta Stockbauer, Vorstandsvorsitzende der BKS Bank
Interviews
26.11.2019

Wer vom Niedrigzinsniveau profitiert, wie die EU Finanzmittel in Richtung Nachhaltigkeit lenkt und welche Assets massiv an Wert verlieren werden – ein Gespräch mit Herta Stockbauer, der ...

Sewada Howsepian, Leiter der Gewerbeabteilung von Arnold Immobilien
Meldungen
21.11.2019

Die Widmungsverfahren für neue Handelsimmobilien werden immer restriktiver. Neue Fachmarktzentren werden schwer bis gar nicht mehr genehmigt. Das macht bestehende Objekte in guten Fachmarkt- ...

Aus Sicht von Joachim Seebacher sprechen diverse Gründe für eine Lebensversicherung in der Generationenplanung.
Meinungen
18.11.2019

Bei der Weitergabe von Vermögen an die nächste Generation kommt eine Vielzahl von Fragen auf. Worauf man achten muss und was für eine Lebensversicherung spricht, erklärt Joachim Seebacher, ...

Geld sicher und steuerschonend in Stiftungen parken? Das war einmal. Seit 1993 gab es 26 Steuerverschlechterungen.
Meldungen
23.10.2019

Eine Privatstiftung verursacht enorme laufende Kosten – durch Stiftungsprüfer und dreiköpfigen Stiftungsvorstand mit regelmäßigen Stiftungssitzungen sollte man mit jährlich EUR 10.000,- p.a. und ...

Meinungen
13.08.2019

Nach der jüngsten Sitzung der EZB ist klar, dass es wieder Lockerungsschritte in der Geldpolitik geben wird. Die letzten Daten geben der Notenbank recht, oder zumindest eine Rechtfertigung. ​Ein  ...

Werbung