Direkt zum Inhalt

Iceberg innovation leadership award - Jetzt einreichen

26.09.2018

Das erfolgreiche Kerngeschäft mit Innovation zu verbinden, gilt aktuell als die größte Herausforderung für Unternehmen. Erfolgreiche Innovation braucht Eigenverantwortung, Mut und eine Vision. Ein eigener award holt Unternehmen vor den Vorhang, die zeigen, wie es geht. 

Wie schaffen es Unternehmen, effizient und gleichzeitig flexibel zu sein? Spielen dabei viele nur an der Oberfläche "Innovationstheater", während sich in der Organisation, der Führung, dem Mindset und der Kultur nichts ändert? Es braucht viel Mut, den Erfolg der Vergangenheit infrage zu stellen und in das Unbekannte aufzubrechen. Gewiss ist nur, dass das Verharren im Gewohnten keine brauchbare Strategie mehr ist. 
 
Der Iceberg innovation leadership award zeichnet nachhaltige Innovationen österreichischer Unternehmen aus und wird am 11. Oktober erstmals im Rahmen des Austrian Innovation Forum verliehen. Die Einreichung besteht im Kern aus einem kurzen Video, das die Innovation beschreibt. Einreichungen sind bis 1. Oktober 2018 möglich. 
 
Der Sieger wird im Rahmen der Award-Show, am Abend des 11. Oktobers 2018, in der Sky Stage des Tech Gate Vienna geehrt. Die Gewinner erhalten den begehrten Iceberg Award sowie Sachpreise, darunter eine Zukunftsreise zum MIT für zwei Personen inkl. Flug und Aufenthalt im Gesamtwert von € 3.000,-. Die Reise vom Außenwirtschafts Center New York organisiert. Außerdem werden die Gewinner den Medien vorgestellt.  
 
Die Einreicher der fünf besten Projekte präsentieren dies im Rahmen des Tagesprogrammes des Austrian Innovation Forum. Für Teilnehmer am Austrian Innovation Forum ist die Einreichung kostenlos. 
 
https://www.austrian-innovation-forum.at/iceberg-award-2018.html http://iceberg.or.at 

Werbung

Weiterführende Themen

"Neue Geschäftsmodelle und Prototypen müssen noch schneller zur Marktreife gelangen", sagt Nikolaus Kawka von Zühlke.
Interviews
17.04.2020

Innovation ist gerade jetzt wichtiger denn je, meint Nikolaus Kawka. Wie Unternehmen in dieser Phase Projekte erfolgreich auf Schiene bringen, welche Beriebe sich besonders schwer tun und was ihm ...

"Es ist die Zeit gekommen, die Zukunft gemeinsam zum Positiven zu verändern", meint der Wirtschaftswissenschaftler und Professor für Betriebswirtschaftslehre René Schmidpeter.
Meinungen
23.03.2020

Die Globalisierung wie wir sie kennen kommt zum Erliegen. Es kommt nun darauf an, dass wir uns auf unsere Stärken sowie auf die Zeit danach besinnen, meint Prof. Dr. René Schmidpeter. Seine ...

Meinungen
18.03.2020

Die Covid-19-Pandemie bedroht die globalisierte Weltwirtschaft. Das Virus bringt Probleme und schweres Leid. Eröffnet es gleichzeitig aber auch unternehmerische Gelegenheiten? Dieser Frage ist ...

Meldungen
18.02.2020

Was müssen Projektmanager können und worin unterscheidet sich digitales von klassischem Projektmanagement? Martina Huemann, wissenschaftliche Leiterin des Professional MBA Project Management der ...

Meldungen
18.02.2020

Am 27.02. kommen Unternehmen, Vordenker und NGO in der Brotfabrik in Wien zusammen. Das Ziel: Lösungen im Sinne der SGDs finden.

Werbung