Direkt zum Inhalt

Harald Koisser macht Mut

02.10.2012

Folge 14: Zeit

Manchmal steht sie

Manchmal verfliegt sie

Manchmal will sie nicht vergehen

Sie rinnt durch die Finger

Sie heilt alle Wunden

Wir können sie nicht verstehen

Doch wir können sie messen

Und bei uns tragen

Das gibt uns das falsche Gefühl

Dass wir sie besitzen

Dass wir sie haben

Und niemals haben wir viel

Darum ist sie zu kostbar

Um sie zu vergeuden

Wir wollen sie sinnvoll gestalten

Wir wollen sie nutzen

Und gar besiegen

Doch wir können sie nur verwalten

Kommt sie, kommt Rat

Es wird schon werden

Hören wir auf, sie zu messen

Auf einmal, sieh an,

Bleibt sie für uns stehn

Und wir werden selbstvergessen

So ziehen wir dahin

Nur sie hat kein Ende

Und manchmal, ganz ohne Not

Wenn wir gar nicht mehr wissen

Was wir mit ihr sollen

Schlagen wir sie eben tot

Autor/in:
Redaktion.DieWirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Meinungen
26.07.2018

Sommer ist die Zeit des Reifens. Was können wir vom Sommer für das Unternehmen lernen? Dass es Zeiten gibt, wo nichts Neues mehr kommt und wo noch nicht geerntet wird.

Freuen sich über einen fulminanten Konjunkturverlauf: IV-GS Neumayer und IV-Chefökonom Helmenstein.
Stories
01.02.2018

Das Konjunkturbarometer der Industriellenvereinigung zeigt steil nach oben: Volle Auftragsbücher, positive Geschäftserwartungen und eine Ausweitung der Produktionstätigkeit. Nur der ...

Stories
11.10.2017

Der Staat neigt zur Bevormundung. Wie reagieren Unternehmer darauf? Mit Trotz oder mit Verantwortung?

Stories
28.07.2017

Wechsel der Bereichsleitung Marketing & Kommunikation in der Industriellenvereinigung.

Möchte trotz aller Herausforderungen optimistisch bleiben: IV-Präsident Georg Kapsch
Stories
06.10.2016

Die EU steht aktuell am Scheideweg. Wie sich Österreich in den veränderten Rahmenbedingungen positionieren soll? IV-Präsident Mag. Georg Kapsch erklärt im Interview mit Die Wirtschaft, wohin die ...

Werbung