Direkt zum Inhalt

Eventtipp: Amazon beherrschen

11.06.2018

Marketplace-Agenturen, Digitalagenturen und Unternehmen, die auf Amazon als Vertriebskanal setzen, präsentieren bei der zweitägigen Fachkonferenz "JETZT Amazon" in Wien erfolgreiche Strategien, Best Cases sowie Tipps und Tricks für die Optimierung von Marketplace-Aktivitäten.

Was es braucht, um die Sales Performance auf digitalen Marktplätzen in neue Dimensionen zu führen und auf Amazon und Co. messbare Erfolge für Unternehmen zu generieren, erfahren Marketing- und Vertriebsprofis im Rahmen der zweitätigen Fachkonferenz "JETZT Amazon" (www.jetzt-amazon-konferenz.at) Ende Juni in Wien. An den beiden Konferenztagen – am 26. und 27. Juni 2018 – wird den Konferenzteilnehmern von ausgewiesenen und unabhängigen Experten aus Marketplace-Agenturen, Digitalagenturen sowie aus Unternehmen, die auf Amazon als Vertriebskanal setzen, sofort in die Tat umsetzbares Know-how für ihre Marketplace-Aktivitäten vermittelt.

Das Amazon-Ökosystem verstehen und nutzen lernen

Das Motto des ersten Konferenztages der "JETZT Amazon", dem Training Day, lautet unmissverständlich „So funktioniert das Amazon-Universum“ und wendet sich an all jene, die auf digitalen Marktplätzen – vornehmlich Amazon – Waren verkaufen wollen oder dies bereits tun. Der Training Day bietet den Konferenzteilnehmern einen generellen Überblick über das Ökosystem von digitalen Marktplätzen und wartet mit vielen Tipps und Tricks für die tagtäglichen Bemühungen auf digitalen Marketplaces auf. Mit Karim-Patrick Bannour von der Marketplace-Spezialagentur MarktPlatz1 (www.marktplatz1.com) führt einer der profiliertesten Marketplace-Experten im deutschen Sprachraum durch den Training Day.

Der zweite Tag der "JETZT Amazon", der Conference Day, liefert den Konferenzteilnehmern im Rahmen von Vorträgen, Panels, Best Practices und Workshops jede Menge Inspiration für ihr jeweiliges Marketplace Marketing. Die Referenten des Conference Day rekrutieren sich aus folgenden Unternehmen: Marktplatz1, EMAKINA CEE, TOWA Digital, SlopeLift, Rottner Tresore/Comsafe, The HEAT Company, seoCon und Amalyze. Der thematische Bogen spannt sich dabei von der cleveren Positionierung auf Amazon über gezielte SEO-Maßnahmen bis hin zu geschickten Cross-Selling-Strategien. Darüber hinaus erfahren die Konferenzteilnehmer am Conference Day ganz konkret, wie Sie für ihre Produkte mehr Sichtbarkeit erzielen und damit höhere Umsätze einfahren. Weiters liefern renommierte Speaker von Marketplace-Spezialagenturen und Unternehmen, die den Amazon Marketplace erfolgreich nutzen, Tipps und Tricks für Performance-Tracking, SEO-Optimierung sowie für zielgerichtete Upselling-Strategien. Außerdem wird den Konferenzteilnehmern im Rahmen eines Panels mit Top-Marketing- und Retailprofis wie Michael Katzlberger (TUNNEL23), Susanne Liechtenecker (Liechtenecker Lab), Manfred Gansterer (FUTURA comm), George Nimeh (Nimeh & Partners), Karim-Patrick Bannour (MarktPlatz1) und Roman Seeliger (WKO Bundessparte Handel) ein spannender Ausblick auf die zukünftigen Entwicklungen bei Amazon geboten.

Der Ticketpreis beträgt 490 Euro netto für den Training Day, 290 Euro netto für den Conference Day sowie 590 Euro netto für das Kombiticket für Training Day und Conference Day.  Die Konferenz wird am 26. Und 27. Juni im Silent Loft in der Schönbrunner Straße 31 stattfinden: http://www.filmquartier.at/silent-loft/

Zur Anmeldungen 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Ausbildung
14.12.2017

Jedes Jahr stellt sich die selbe Frage: was machen wir bei unserem jährlichen Lehrlingsevent? Eine Kugelbahn bauen hatten wir schon, abseilen im Klettergarten ist nich für jedermann und überhaupt ...

Stories
05.12.2017

Muss man zum Entrepreneur geboren werden, oder kann man es erlernen? Neue Studien weisen tatsächlich auf eine genetische Prädisposition hin. Prof. Nikolaus Franke, Akademischer Direktor ...

Die neue Wifi-Meisterküche.
Gastronomie
29.11.2017

Am WIFI Tirol ist ein neues topomodernes Ausbildungszentrum für Lehrlinge, Jungköche und Küchenmeister entstanden. 

Auch Metalltechnik-Lehrlinge wie diese Maschinenbautechnikerin aus Wien haben die Möglichkeit eines Auslandspraktikums.
Beruf
26.09.2017

Seit 1. Juli 2017 gibt es im Rahmen der Lehrbetriebsförderung zusätzliche finanzielle Anreize für Lehrlinge und deren Lehrbetriebe.

Der Augmented-Reality-Schweißtrainer „Soldamatic“ von Seabery ist ein weiterer Schritt zur Digitalisierung in der Schweißausbildung.
Aktuelles
24.08.2017

Digital erweiterte Realität: Die „Virtual Welding“ Simulationsplattform von Fronius bekommt mit dem Schweißtrainer „Soldamatic“ von Seabery Konkurrenz aus Spanien und Deutschland ...

Werbung