Direkt zum Inhalt

Event-Tipp: Mit CSR in 5 Schritten vom Risiko zur Chance

12.04.2018

ExpertInnen und BranchenvertreterInnen tauschen sich am 30. Mai 2018 darüber aus, wie sie ihre Unternehmen zukunftsfähig machen können.

Am 30. Mai 2018 ist das Gewerbehaus Wien Hotspot der CSR-Branche. Von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr laden die CSR-Consultants Wien der WKO Fachgruppe UBIT zu einem Business-Frühstück. Forschung, Unternehmen und ExpertInnen kommen zusammen, um machbare Schritte hin zu verantwortungsvoller Unternehmensführung und die daraus erwachsenden Chancen für Unternehmen aufzuzeigen. Organisatorin Alexandra Adler, Landessprecherin der CSR Consultants Wien, meint: „Immer mehr Unternehmen verstehen, dass die Megatrends Nachhaltigkeit und CSR nicht vernachlässigbar sind. Neben Risiken, etwa durch Erderwärmung, erkennen sie darin Chancen für Wettbewerbsfähigkeit und Innovationspotenzial. Wir wollen diese Chancen als Basis für Sicherung und Weiterentwicklung von Unternehmen aufzeigen.“

Programm des Business-Frühstücks

Wie Unternehmen zukunftstauglich gemacht werden können, wird anhand des 5-Stufen-Modells der CSR-Consultants „Vom Risiko zur Chance“ vorgestellt. Des weiteren präsentiert das Kompetenzteam für nachhaltiges, strategisches und chancenorientiertes Management von KMU (CR4SME) der FHWien der WKW seine aktuelle Studie “Management der sozialen Verantwortung in KMU“. Abschließend laden drei Best Practice-UnternehmerInnen (Doris Ploner von Die Käsemacher, Manfred Schieber von Cuitec, Theresa Steininger von Wohnwagon) zu einem Erfahrungsaustausch und einer Diskussion zum Thema „Hürden und Chancen verantwortungsvoller Unternehmensführung“ ein.

Im Anschluss wird zu einem informellen Austausch geladen.

Programmdetails und Anmeldung unter: https://wko.at/wien/csr 

Rückfragen & Kontakt:

CSR-Consultants Wien

Alexandra Adler, Landessprecherin Wien

E:  +43 699 102 74 847

M: a.adler@weitsicht.solutions

W: www.wko.at/csrconsultants

Werbung

Weiterführende Themen

"Österreichische Unternehmen können große, internationale Mitbewerber in Sachen Qualität eindeutig schlagen", meint Alfred Harl.
Meldungen
20.04.2020

Die aktuelle Krise hat den Umschlagplatz heimischer Betriebe ins Netz verlagert. Eine Entwicklung, die vermutlich von Bestand sein wird. Erweisen sich doch die digitalen Prozesse und Plattformen ...

Meldungen
17.04.2020

Seit Anfang März 2020 testet die Österreichische Post AG den Einsatz von Solarpanelen in ihrem Fuhrpark. Die auf den Dächern von LKW montierten Solarmodule erzeugen Strom, welcher direkt in die ...

Tourismus
16.04.2020

Gibt es bald wieder Business as usual, birgt die Krise gar die Chance auf gesellschaftliche und wirtschaftliche Erneuerung, oder geht es gar steil bergab?

Tourismus
16.04.2020

Tourismusberater Christoph D. Albrecht macht sich Gedanken über die aktuelle Krise hinaus:Nach der Sicherstellung des wirtschaftlichen Überlebens wird nes auch  um Grundsätzliches gehen müssen. ...

Die Logistikbranche: grundsätzlich an Krisen gewöhnt und flexibel aufgestellt
Stories
09.04.2020

Die Logistikbranche ist an Krisen gewöhnt und hochflexibel aufgestellt. Zum Glück. Wie gut sie allerdings selbst durch die aktuelle Corona-Pandemie steuern wird, kann noch niemand vorhersagen. ...

Werbung