Digitalisierung: Von Gejagten zu Jägern | Die Wirtschaft Direkt zum Inhalt

Digitalisierung: Von Gejagten zu Jägern

08.09.2017

Auch KMU investieren inzwischen viel Geld und Mühe in die Digitalisierung ihrer Abläufe – oftmals bleibt aber eine gewisse Skepsis. Dabei genügen für den Anfang häufig kleine Schritte statt des einen großen Sprungs.

Die Firma Wagenleitner im oberösterreichischen Senftenbach ist ein kleiner Familienbetrieb wie aus dem Bilderbuch: Ein auf Tischlerei und Innenarchitektur spezialisierter Betrieb mit 13 Mitarbeitern. Geschäftsführer Karl Strasser und alle Beschäftigen kennen sich gut, gegenüber den Kunden herrscht Handschlagqualität, das Geschäft ist bodenständig: Gestaltung privater Räume und Möbel, Lichtkonzepte und die Einrichtung ganzer Stockwerke.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Werbung

Weiterführende Themen

Den Stand eines Beuprojekts – in Echtzeit und in Abhängigkeit von sich ändernden Voraussetzungen –, vom Start bis zur Fertigstellung nachvollziehbar: Die BIM-Revolution läuft langsam an, ist aber unaufhaltsam und birgt gerade für den Baustoffhandel neben Risiken auch große Chancen. Im Bild ein Eindruck von den Entwicklungen beim BIM-Vorreiter Strabag.
Branche
28.11.2017

Um in der digitalisierten Bauwirtschaft nicht unter die Räder zu kommen, müssten sich vor allem Baustoffhändler bereits heute intensiv mit neuen Strategien und Geschäftsmodellen beschäftigen.

Alexander Klacska
Interviews
23.11.2017

Alexander Klacska kämpft seit Jahren für die Interessen der heimischen Transportwirtschaft als Obmann der WKO-Bundessparte Transport und Verkehr. Im Interview erklärt er, warum Reglementierungen ...

Bei der Post denkt man auch über die Zustellung mittels Drohnen nach. Für die Massenzustellung werden sie aber nicht zum Einsatz kommen.
Interviews
23.11.2017

Peter Umundum leitet den Paket-Bereich der Österreichischen Post. Im Interview verrät er, warum das Online-Business weiter anziehen wird und warum wir unsere Lebensmittel vielleicht schon bald ...

Interviews
23.11.2017

Wie schwierig ist es, aktuell eine Finanzierung aufzustellen? Wo es hakt und wie man Abhilfe schaffen kann, darüber diskutierten Monika Traub von der Intermarket Bank, der Finanzierungsexperte ...

Stories
23.11.2017

Etablierte Banken werden von Start-ups mit innovativen Finanztechnologien, sogenannten FinTechs, gehörig unter Druck gesetzt. Anstatt auf Kampf, setzen sie jetzt vermehrt auf Kooperation und ...

Werbung