Direkt zum Inhalt
Advertorial

Der neue Ford Transit Custom

15.03.2018

Smarter, professioneller, beständiger: Entdecken Sie den neuen Ford Transit Custom!

Die beste Wahl für Ihr Business.

Der neue Ford Transit Custom bietet jede Menge Platz für erfolgreiches Arbeiten. Die lange Ladefläche nimmt es problemlos mit drei Europaletten auf. Der praktische Durchladebereich kommt selbst bei Gegenständen bis 3,4 m Länge nicht ins Schwitzen. Und mit bis zu 6,8 Kubikmetern Laderaum und der weitesten seitlichen Ladeöffnung seiner Klasse ist der neue Ford Transit Custom groß-artig für Ihren Arbeitsalltag.

Innovative Technik, erstklassiger Komfort.

Verkehrsschilderkennung, Adaptiver Tempomat, Toter-Winkel-Assistent uvm. – der neue Ford Transit Custom steckt voller technischer Finessen, die Sie bei jeder Fahrt unterstützen. Zum Beispiel wird die Elektronische Stabilitätskontrolle (ESC) ganz automatisch an das jeweilige Gesamtgewicht angepasst und das Anhängerstabilisierungssystem gleicht ein Schwanken oder Schlingern des Anhängers sofort aus.

Mit Ford SYNC 3 – der aktuellsten und fortschrittlichsten Version unseres Kommunikations- und Entertainmentsystems – bleiben Sie stets mit Ihrem Smartphone verbunden und steuern Musik und Navigationssystem per Sprachbefehl oder Touchscreen. Der neue Ford Transit Custom sichert sogar Ihre wohlverdiente Mittagspause: Sagen Sie einfach „Ich bin hungrig!“ und schon zeigt er Ihnen eine Liste mit Restaurants in der Umgebung.

Steigen Sie ein – jetzt ab € 15.790 netto!

Erleben Sie den neuen Ford Transit Custom bei einer Probefahrt. Ihr Ford Partner freut sich auf Ihren Besuch!

Weiterführende Themen

Meinungen
15.07.2019

Deutschland stellt wortwörtlich die Weichen in der Verkehrspolitik und setzt auf den Ausbau der Schiene. Eine Strategie, die diverse Chancen für heimische Unternehmen bietet, wie Heinz Walter, der ...

Helmut Kogler, Florian Koschat und Jasmin Okcu von PALLAS CAPITAL
Branchen
15.07.2019

In Österreich sind nach wie vor die beliebtesten Lehrberufe in den Bereichen Metalltechnik, Elektrotechnik und Kfz-Technik sowie im Einzelhandel. Bei den Mädchen sind vor allem Bürokauffrau und ...

Ausbildung
09.07.2019

Dass Lehrlinge von ihren Ausbildern lernen, liegt in der Natur der Sache. Aber auch anders herum kann es in dieser Natur liegen, nämlich dann, wenn es um digitale Inhalte geht. Die ÖBB Rail Cargo ...

Manuel Bitschnau ,GF Montafon Tourismus GmbH, Elmar Müller, Prokurist der Kleinwalsertal Tourismus eGen., Urs Treuthardt, GF Bodensee Vorarlberg Tourismus, Kerstin Biedermann-Smith, GF Alpenregion Vorarlberg Tourismus, Andrew Nußbaumer, Stv.-Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, Michael Schwarzenbacher, Restaurant Mangold) und Harald Furtner, Spartengeschäftsführer Tourismus und Freizeitwirtschaft  v.l.
Hotellerie
03.07.2019

Das Arbeiten im Vorarlberger Tourismus zu einer Marke entwickeln, ist das vorrangige Ziel der Touristiker. Eine 5-Säulen-Strategie wurde ausgearbeitet.

Burgenlands Regierungsrätin Gerlinde Potetz mit den Interessenvertretern (von rechts) Ludwig Pall, Martin Horvath, Roman Eder und Bernhard Dillhof.
Aktuelles
28.06.2019

44 burgenländische Volksschulen wurden im Frühjahr 2019 im Rahmen des Projekts „Lkw in der Schule“ besucht.