Direkt zum Inhalt

Auftakt für den 13. Constantinus Award

13.01.2015

Ab 13. Jänner 2015 können IT- und Beratungsunternehmen ihre besten Projekte zum Constantinus Award, Österreichs großem Beratungs- und IT-Preis, einreichen.

Alfred Hartl

„Bereits zum 13. Mal geben wir den Erfolgsgeschichten unserer Mitglieder und ihrer Kunden eine breite Bühne und zeichnen die besten Projekte der Branche Unternehmensberatung und IT aus“, unterstreicht Alfred Harl, Obmann des Fachverbandes Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT), den Erfolg des österreichischen Awards. Dieser wird übrigens in diesem Jahr bereits zum fünften Mal auch weltweit und zum dritten Mal auf europäischer Ebene vergeben. Die ausgezeichneten Projekte stellen sowohl Einreicher als auch Kunden ins Rampenlicht und liefern eine eindrucksvolle Leistungsschau der Branche.

Der Constantinus Award wird wie bisher in den 5 Hauptkategorien „Informationstechnologie“, „Kommunikation & Netzwerke“, „Standardsoftware & Cloud Services“,  „Management Consulting“ und „Personal & Training“ vergeben. Einreicher können zudem ihre Projekte zusätzlich in den drei Sonderpreisen „Internationale Projekte“, „Open Source“ und „Mobile Apps“ einreichen. Auch dieses Jahr wird wieder ein Publikumspreis über ein Voting auf facebook vergeben. Die Einreichung ist online unter www.constantinus.net möglich. Die Einreichung ist bis 20. März 2015 online möglich.

 

www.ubit.at
www.beratertag.at

Autor/in:
Redaktion.DieWirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Praxis
11.06.2019

Alle 2 Jahre wird der Österreichische Staatspreis "Fit for Future" vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) ausgeschrieben. 2019 wird das begehrte Staatswappen ...

Stories
14.04.2019

Wenn die Politik den Mittelstand links liegen lässt, anstatt für seine Sichtbarkeit und Durchsetzungsfähigkeit zu sorgen, begeht sie Raubbau an der Zukunft des Landes, meint der Lobbying-Coach ...

AustroSkills in Salzburg
Tourismus
26.11.2018

Bei den AustrianSkills - ehemals Juniorenstaatsmeisterschaften - im Bereich Tourismusberufe, kämpften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 23.-24. November in Salzburg nicht nur um den Titel „ ...

vlnr.  z.l.ö-Generalsekretär Ing. Mag. Johann Kofler-Mair, z.l.ö.-Vizepräsidentin Bundesspartenobfrau (Handwerk und Gewerbe) Ing. Renate Scheichelbauer-Schuster, z.l.ö.-Präsident Generaldirektor DDr. Werner Steinecker, MBA, Prof. Dr. Werner Beutelmeyer (Leiter market institut), z.l.ö.-Gründungsmitglied Mag. Viktor Sigl, MBA)
Thema
22.10.2018

Wirtschaftstreibende aus ganz Österreich (z.B.: Hofer, Energie AG Oberösterreich, KTM AG oder die Fritz Egger GmbH) haben sich zur privaten und unabhängigen Initiative „z.l.ö. zukunft.lehre. ...

Thema
22.10.2018

Die neue Kampagne der WKO-Sparte Handel soll die Vielfalt an Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten im Handel zeigen. Die Zielgruppen der Initiative sind Jugendliche, Eltern und Entscheider ...

Werbung