Direkt zum Inhalt

Arbeitsgruppe: Nachhaltigkeitskommunikation und –berichterstattung

08.06.2018

respACT lädt zum 1. Treffen der Arbeitsgruppe zu Nachhaltigkeitskommunikation und -berichterstattung bei Pfizer am Mittwoch, den 20. Juni 2018. Thematisch widmen sich die Gruppe der erfolgreichen Überwindung von Herausforderungen in der Nachhaltigkeitskommunikation. 

Die Veranstaltung richtet sich an Berichterstattungs-Beginner, -Fortgeschrittene und Interessierte. Fachlicher Input, spannende Praxisbeispiele und inspirierender Austausch dienen der professionellen Weiterentwicklung Ihrer Berichte und fördern den gelungenen Start in den Bereich der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Erfahren Sie, warum die Kommunikation von Nachhaltigkeitsaktivitäten für moderne Unternehmen ein Muss ist, wie große sowie kleine Unternehmen durch die Berichterstattung über nicht-finanzielle Kennzahlen profitieren und wie die größten Herausforderungen in der Nachhaltigkeitsberichterstattung erfolgreich gemeistert werden können.  
 
Anmeldung bei Susanne Lehner (Email: s.lehner@respact.at; Tel.: +43 1 7101077-18). 

Werbung

Weiterführende Themen

Stories
13.11.2018

In der verschwiegenen Welt der Privatbanken geht es nicht um übliche Bausparverträge – sondern um größere Vermögen. Hier einige Kennzahlen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

Peter Lammer schupft die Küche im Johanneskeller in Salzburg.
Tourismus
12.11.2018

Die Wirtschaft floriert, und der Fachkräftemangel nimmt zu. Das betrifft vor allem die Gastronomie und Hotellerie. Eine Personalreserve stellen Menschen mit Behinderungen dar. Aber erst wenige ...

v.l.n.r.: Mariana Kühnel (Stv. Generalsekretärin WKÖ), Herbert Schlossnikl (respACT-Vorstand & Geschäftsführer Vöslauer Mineralwasser GmbH), Ursula Simacek (respACT-Präsidentin & CEO SIMACEK Facility Management Group, Daniela Knieling (respACT-Geschäftsführerin), Petra Bohuslav (NÖ Wirtschaftslandesrätin), Nicole Brandes (Keynote CSR-Tag 2018 & Int. Managementcoach)
12.10.2018

300 TeilnehmerInnen diskutierten bei 13. Ausgabe des renommierten CSR-Unternehmenskongresses Chancen und Gefahren der Digitalisierung für die Nachhaltigkeit.

Die längste Rolltreppe der Welt verbindet Problembezirke mit der Innenstadt.
Stories
10.10.2018

Medellín hat sich von der gefährlichsten Stadt der Welt zur innovativsten Stadt gemausert. Ein steiniger Weg im Rückblick.

Gert Rücker, Chef von JMB Fashion Team, hat gezeigt, wie man aus einer fast ausweglosen Situation als Gewinner hervorgeht.
Stories
09.10.2018

Dass Textilriesen in Niedriglohnländern produzieren, ist bekannt. Wie man diesem Trend zu Billigstproduktion und Massenware entgegentreten kann, das zeigt Gert Rücker in Rohr bei Feldbach.

Werbung