Direkt zum Inhalt

Anwendung von Nachhaltigkeitscontrolling in grösseren Österreichischen KMU der Nahrungsmittelbranche

30.01.2018

Die Arbeit beschäftigt sich mit Nachhaltigkeitscontrolling in österreichischen KMU der Nahrungsmittelbranche.

Zunächst werden Besonderheiten von KMU und der Nahrungsmittelbranche, Grundlagen des Nachhaltigkeitscontrollings sowie geeignete Instrumente dazu erläutert. Durch Experteninterviews wurde der Status quo im Nachhaltigkeitscontrolling in KMU der Nahrungsmittelbranche ermittelt. Die Experten bestätigen die steigende Relevanz des Nachhaltigkeitsaspekts in den Unternehmen.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Werbung

Weiterführende Themen

Meinungen
16.09.2020

Hinter der Technik, die wir nutzen, stehen Unternehmen, die immer öfter ins geopolitische Kreuzfeuer geraten. Als Nutzer unterstützt man somit immer eine bestimmte Haltung – ob bewusst oder nicht ...

Freut sich besonders auf die Gesamtkomposition des Events: respACT-Geschäftsführerin Daniela Knieling.
Meldungen
14.09.2020

Der CSR-Tag hat sich in der heimischen Bewegung rund um verantwortungsvolles Wirtschaften als Jahreshighlight etabliert. Wir haben bei ...

Stories
14.09.2020

Amazon nützt sie, Google und Apple auch. Allerdings muss man kein Internetgigant sein, um diese sieben Erfolgsformeln anzuwenden.

Für Ronald ­Naderer, Geschäftsführer von FerRobotics, war klar: Der österreichische Markt ist zu klein, am Export führt kein Weg vorbei
Stories
14.09.2020

Mit seiner Expertise in der sensitiven Robotik ist FerRobotics weltweit gefragt. Warum Corona das Automationsunternehmen weniger hart als die Krise 2009 trifft, und wieso die Technologie niemandem ...

Meinungen
14.09.2020

Wie groß sind die Sicherheitsrisiken, wenn die Hersteller unserer Hard- und Software in China oder den USA sitzen, und gibt es ­Alternativen? Mit Sicherheit, man müsste nur wollen. 

Werbung