Direkt zum Inhalt

Acredia beruft Gudrun Meierschitz in den Vorstand

26.06.2017

Die Acredia Versicherung hat ein neues Vorstandsmitglied für die Bereiche Interne Services und Versicherungsleistung/Schaden.

Gudrun Meierschitz, 47, wird per 1. Juli 2017 in den Acredia-Vorstand einziehen und dort die Bereiche Interne Services und Versicherungsleistung/Schaden verantworten. Die Ökonomin und Risikoexpertin arbeitet seit 25 Jahren für Österreichs größte Kreditversicherung, wo sie zuletzt als Leiterin des Bereiches Risk Underwriting für nationale und internationale Kreditentscheidungen zuständig war. „Der Aufsichtsrat ist davon überzeugt, dass Acredia mit Gudrun Meierschitz für die bestehenden und zukünftigen Herausforderungen des Kreditversicherungsmarktes bestens vorbereitet ist. Neben der fachlichen Expertise und der langjährigen Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen der Acrediazeichnen Frau Meierschitz ganz besonders der Weitblick und ihr offen-pragmatischer Umgang mit den allgegenwärtigen Neuerungen aus“, unterstreicht die Aufsichtsratsvorsitzende von Acredia und Vorstandsmitglied der Oesterreichischen Kontrollbank Angelika Sommer-Hemetsberger diese Entscheidung.

Meierschitz, gebürtige Kärntnerin, startete ihre Karriere bei Prisma Die Kreditversicherung – heute eine Marke der Acredia Versicherung AG. Die ersten Stationen ihrer Karriere waren zunächst der Verkauf und schließlich das Vertragswesen, wo sie in Folge als stellvertretende Leiterin der Kreditprüfung ihre Expertise einbrachte. Die begeisterte Camperin absolvierte zudem berufsbegleitend den Masterstudiengang „Wirtschaftsberatung“ an der Fachhochschule Wiener Neustadt, spezialisiert auf die Themen Unternehmensrechnung und Revision.

Gudrun Meierschitz, die gemeinsam mit den langjährigen Vorständen Karolina Offterdinger und Ludwig Mertes künftig die Geschicke von Acrediagestalten wird, folgt in dieser Position auf Helmut Altenburger, der sein Vorstands-Mandat aus persönlichen Gründen auf eigenen Wunsch nicht verlängerte. 

Werbung

Weiterführende Themen

Erkennt eine Tendenz zu mehr Großinsolvenzen:  Janos Kis, Leiter des Bereiches Credit Management bei Acredia
Stories
28.07.2017

Eine aktuelle Analyse zeigt auf, dass Europa vom Anstieg bei Großinsolvenzen im ersten Quartal besonders betroffen ist. Ein Blick auf die Ursachen.

Interviews
29.05.2017

Stabilität sieht anders aus. Wenn Karolina Offterdinger, Vorständin der Acredia Versicherung, einen Blick über die Österreichs Grenzen wirft, zeigen sich diverse Baustellen. Worauf heimische ...

Stories
09.02.2017

In welchen 10 Exportländern bleiben die Zahlungen an Kunden am häufigsten aus? Der heimische Kreditversicherer OeKB Versicherung hat sie zusammengefasst.

 

Stories
25.08.2016

Laut einer aktuellen Euler Hermes Studie wird 2016 ein deutlicher Anstieg der Insolvenzen in drei der vier sogenannten asiatischen Tigerstaaten erwartet. Die sinkende Auslandsnachfrage, im ...

Die Top 10 Länder mit den höchsten Verzügen
Stories
19.07.2016

Die OeKB Versicherung veröffentlicht erneut die zehn Exportländer mit den höchsten Verzügen per Ende Juni 2016. Für die Entwicklung der Verzüge und der Schäden wurden die Werte zum Ende des ...

Werbung