Direkt zum Inhalt
Advertorial

In 10 Halbtagen zum Datenschutzbeauftragten

28.02.2018

Schon im Mai tritt die Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Höchste Zeit, um einen Mitarbeiter fit zu machen.

Vor allem, wenn die Zeit drängt, sollte eine Ausbildung praxisorientiert gestaltet sein. Dieser Maxime wurde bei der Gestaltung der Fortbildung zum Datenschutzbeauftragten vollends Rechnung getragen. Vom Datenschutzmanagement über die Dokumentation bis hin zur Rechtsdurchsetzung: In nur 10 Halbtagen zum Datenschutzbeauftragten inklusive Vorbereitung auf die Zertifizierung als Certified Information Privacy Professional/Europe (CIPP/E).

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Praxisorientierte Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten / Privacy Professional durch führende Experten. Im Vordergrund steht die praktische Umsetzung der DSGVO.
  • Vorbereitung auf die Zertifizierung als Certified Information Privacy Professional/Europe (CIPP/E) – die einzige weltweit anerkannte DSGVO-Zertifizierung.
  • Gute Vereinbarkeit mit einer Berufstätigkeit: Jede der 10 Einheiten findet an einem Freitag von 13:30 bis 18:30 Uhr statt.
  • Ausstattung mit DSGVO-Literatur durch den Verlag Österreich: Feiler/Horn, Umsetzung der DSGVO in der Praxis (2018), Feiler/Forgo, EU-DSGVO (2017) und Feiler, Gesetzbuch Datenschutzrecht (2017).
  • Gratis-Zugang für das Jahr 2018 zum Datenschutz-Modul von JURNet – dem Online-Begleiter des Verlag Österreich im Datenschutz-Dschungel.
  • Leichte Erreichbarkeit: Der Lehrgang findet an der Sigmund Freud Privat Universität im Wiener Prater (Freudplatz 1, 1020 Wien) statt.

Dieser Lehrgang richtet sich an:

  • Datenschutzbeau­ftragte und Datenschutzmanager,
  • Geschä­ftsführer,
  • Compliance-Verantwortliche und Mitarbeiter der Rechtsabteilung und
  • sonstige (angehende) Praktiker.

Preisgestaltung: EUR 1.950,00 (umsatzsteuerbefreit gemäß UStG)

Mindestteilnehmeranzahl: 10 Personen

Veranstaltungsort: Sigmund Freud Privatuniversität, Freudplatz 1, 1020 Wien

Lehrgangsinhalte und Termine:

  • Grundlagen des Datenschutzrechts – Teil I – Fr., 13.4.2018
  • Grundlagen des Datenschutzrechts – Teil II – Fr., 20.4.2018
  • Datenschutzmanagement – Fr., 27.4.2018
  • Sicherheit & Technik – Fr., 4.5.2018
  • Datenschutzdokumentation – Fr., 18.5.2018
  • Betroffenenrechte – Fr., 25.5.2018
  • Outsourcing und internationaler Datenverkehr – Fr., 8.6.2018
  • Kundendatenschutz – Fr., 15.6.2018
  • Mitarbeiterdatenschutz – Fr., 22.6.2018
  • Rechtsdurchsetzung – Fr., 29.6.2018

 

Zur Anmeldung

www.sfu-weiterbildungsakademie.at/

Weiterführende Themen

Stories
16.10.2018

Die FACC AG verzeichnete in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 dank der anhaltend positiven Entwicklung in der zivilen Luftfahrtindustrie eine planmäßige Zunahme beim ...

Interviews
15.10.2018

Der Vorstand der Mittelstands-Plattform „Lobby der Mitte“ (LdM) präsentierte die Ergebnisse der 8. Welle der repräsentativen Gallup-„Mittelstands-Barometer“-Bevölkerungs-Umfrage (1000 ...

Franchise
15.10.2018

Am 9. und 10. November 2018 öffnet die MGC Messehalle in Wien 3 ihre Tore für die Franchise Messe. Wie haben bei der Veranstalterin Carina Felzmann nachgefragt, was KMU bei dem Event ...

Das hochkarätige Podium bei der Verleihung
Ausbildung
15.10.2018

Über den Erfolg eines Projekts entscheidet meistens nicht der Start oder die Vorschusslorbeeren, wie in der Innenpolitik immer wieder zu lernen ist, sondern die kontinuierliche und langfristige ...

Alle amaZone Betriebe 2018
Praxis
15.10.2018

Die 2018 von einer Fachjury ausgezeichneten Preisträger der amaZone nahmen sich am Abend des 11. Oktober im Rahmen der amaZone Gala die Zeit, um im Bildungszentrum der Arbeiterkammer Wien mit ...