Direkt zum Inhalt
Übergabe des neuen Einsatzfahrzeugs durch Edwin Wiesinger, Armin Sageder, Barbara Ambichl, alle PBS, an Alexandra Gruber, Wiener Tafel-Geschäftsführerin, Karl-Anton Goertz  und Heidelinde Haas, Wiener Tafel.

Playtech BGT Sports (PBS) spendet 400.000 Mahlzeiten für Armutsbetroffene

22.03.2018

Seit 2015 hat das international tätige Software-Unternehmen den Transport von umgerechnet 400.000 Mahlzeiten für Menschen in manifester Armut ermöglicht.

PBS unterstützt Österreichs älteste Tafelorganisation bei der Umsetzung wichtiger Projekte: Der Ankauf eines Wiener Tafel-Hilfslieferfahrzeuges 2016 war die erste große Investition in nachhaltige soziale und ökologische Strukturen. Seither hat PBS die Wiener Tafel beim Aufbau des TafelHauses am Großmarkt Wien unterstützt. Das Lebensmittel-Sortier- und Lagerzentrum der Wiener Tafel soll dazu dienen, dass die Menge an gerettetem Obst und Gemüse innerhalb von drei Jahren um 100 % gesteigert werden kann. Bereits jetzt bewahren die freiwillig Tätigen der Wiener Tafel allein am Großmarkt Wien eine Tonne Lebensmittel pro Tag vor dem Müll. PBS ermöglicht darüber hinaus, dass im TafelHaus aussortierte Lebensmittel haltbar gemacht und veredelt werden: In der von Playtech BGT Sports finanzierten Profi-Küchen-Struktur wird aus dem noch genusstauglichen Obst „Marmelade mit Sinn“ zubereitet. Im Rahmen dieses Inklusionsprojektes arbeiten unter Anleitung von Profi-KöchInnen ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Wiener Tafel mit geflüchteten Menschen zusammen. Durch das bisherige Engagement des Unternehmens konnten 20.000 Kilogramm Lebensmittel vor der Vernichtung bewahrt werden. Mit einer weiteren finanziellen Zuwendung bekommt die Wiener Tafel die Möglichkeit, das TafelHaus für den weiteren Betrieb fit zu machen.

„PBS geht mit gutem Beispiel voran“, bringt es Herbert Herdlicka, Obmann Österreichs ältester Tafel, auf den Punkt, „Die Kooperation zwischen dem international reüssierenden Softwareunternehmen und der Wiener Tafel ist ein gutes Beispiel dafür, wie ein Wirtschaftsunternehmen und ein Sozial- und Umweltverein soziale und ökologische Nachhaltigkeit gemeinsam etablieren“, ist Herdlicka überzeugt und ergänzt: „Als ehemaliger ‚Mann der Wirtschaft‘ weiß ich, wie groß das Potenzial derartiger Zusammenarbeit ist.“ Und Dr.in Alexandra Gruber, Geschäftsführerin der Wiener Tafel, führt ins Treffen: „Für Unternehmen, die ihre gesellschaftliche Verantwortung im Sinne sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit leben, ist die Wiener Tafel eine hervorragende Partnerin. Wir sind über die gute Zusammenarbeit mit PBS sehr glücklich, ermöglicht sie doch, dass wir unsere Ziele noch schneller erreichen: Dem Menschenrecht auf Nahrung zum Durchbruch zu verhelfen“, freut sich Gruber. Die Kernaufgabe der Wiener Tafel ist, effizient gegen Armut, Hunger und Lebensmittelverschwendung zu arbeiten. Aus ihrer Geschichte und ihrem Selbstverständnis heraus versteht sich die Wiener Tafel als Brücke zwischen Überfluss und Bedarf in unserer Gesellschaft. Seit ihrer Gründung vor 19 Jahren nutzt die Wiener Tafel verlässliche Kooperationen mit engagierten Unternehmen um ihren Auftrag zu erfüllen.

„Wir sind von der professionellen Arbeit der Wiener Tafel überzeugt. Deshalb unterstützt PBS die soziale Transferarbeit gezielt“, schildert Armin Sageder, CEO von Playtech BGT Sports und ergänzt: „Für uns ist wichtig, dass jeder investierte Euro im Sinne einer sozial gerechten und ökologisch nachhaltigen Gesellschaft eingesetzt wird. Die Wiener Tafel ist aus unserer Sicht Garant dafür. Deshalb unterstützen wir den Sozial- und Umweltverein auch weiterhin“.

Werbung

Weiterführende Themen

17.02.2017

Österreichs älteste Tafelorganisation konnte im Vorjahr sowohl die Menge vor der Vernichtung geretteter Lebensmittel, als auch die Anzahl der Partnerorganisationen steigern.

Die Wiener Tafel gab Anfang November gemeinsam mit ihren Unterstützern den Startschuss zur diesjährigen Aktion "Suppe mit Sinn".
17.11.2016

Die Winterhilfsaktion der "Wiener Tafel" findet bereits zum 9. Mal statt. Bisher konnten 210.000 Portionen der "Suppe mit Sinn" einen erheblichen Beitrag leisten.

Mit dem Erwerb von symbolischen Bausteinen kann das Projekt des Tafelhauses von Unternehmen unterstützt werden.
14.10.2016

Mit der Schaffung eines eigenen TafelHauses mit Lebensmittel-Verteil-Zentrum und eigener Lagerhalle am Großgrünmarkt verdoppelt Österreichs älteste Tafelorganisation die Hilfe für Armutsbetroffene ...

Zahlreiche Prominente unterstützen die Wiener Tafel ...
Termine
09.06.2016

Das Motto der „Langen Tafel“ ließ keine Rückschlüsse auf die Qualität des Buffets zu, sondern sollte die Idee der Wiener Tafel anschaulich transportieren.

News
31.03.2015

Synthesa spendete sein Preisgeld für die Auszeichnung „Energie Genie“ und Vortragshonorare an die Kinder-Krebs-Hilfe.

Werbung