Direkt zum Inhalt

Faires Engagement vor den Vorhang - Die FAIRTRADE-Awards 2018

05.03.2018

Viele kleine und große Ideen tragen seit 25 Jahren zur Bekanntmachung von FAIRTRADE in Österreich bei. Besonders herausragendes Engagement wird im Herbst 2018 mit den FAIRTRADE-Awards ausgezeichnet. Diese werden an Hersteller von FAIRTRADE-Produkten, an die Zivilgesellschaft und für Engagement am Arbeitsplatz vergeben. Reichen Sie Ihre Aktivitäten bis zum 31. Mai 2018 ein.

Der FAIRTRADE-Award wird für Aktivitäten vergeben, die von der Jury in folgenden Kategorien als herausragend bewertet werden:

Fair - Produkte mit dem FAIRTRADE-Siegel wurden im Rahmen des Engagements so breit und wo immer möglich eingesetzt und präsent gemacht.
Innovativ - die eingereichten Aktivitäten spiegeln kreative und originelle Ansätze wieder, es wurden neue Ideen zur Bewusstseinsbildung rund um FAIRTRADE entwickelt und umgesetzt.
Glaubwürdig - neben einer narrativen Darstellung der Aktivitäten wird auch Belegmaterial (z.B. Fotos, Medienartikel, Filmmaterial) eingereicht, sodass eine transparente und nachvollziehbare Dokumentation der Aktivitäten vorliegt.
Reichweitenstark - die Aktivitäten haben eine breite Öffentlichkeit erreicht und einen Multiplikator-Effekt erzielt. D.h. nicht nur eine Kernzielgruppe wurde von den Aktivitäten berührt, sondern - zum Beispiel durch mediale Berichterstattung über die Aktivitäten - eine größere Gruppe von Menschen mit dem FAIRTRADEThema erreicht.

Die direkte Einbindung von FAIRTRADE-ProduzentInnen aus den sogenannten Entwicklungsländern in die eingereichten Aktivitäten stellt kein zwingendes Kriterium im Rahmen der Award-Vergabe dar, wird von der Jury aber positiv berücksichtigt. Die FAIRTRADE-Awards werden in verschiedenen Kategorien vergeben. Die Kategorie "Hersteller/Lizenzpartner" richtet sich an Unternehmen, die Produkte mit dem FAIRTRADE-Siegel produzieren. In der Kategorie "Zivilgesellschaft" können Einzelpersonen und Gruppen, Gemeinden, Schulen, Pfarren, NGOs und Vereine teilnehmen. "Am Arbeitsplatz" richtet sich an Unternehmen und Institutionen, die sich für FAIRTRADE am Arbeitsplatz engagieren. Einreichfrist ist der 31. Mai 2018, alle Infos zur Anmeldung finden Sie hier: www.fairtrade.at/awards

Was darf eingereicht werden?

Es können alle Aktivitäten eingereicht werden, die die FAIRTRADE-Idee in Österreich stärken und einen Beitrag zur Bewusstseinsbildung rund um das Thema FAIRTRADE leisten. Die Aktivitäten dürfen zum Zeitpunkt der Einreichung nicht länger als ein Kalenderjahr zurückliegen. Wird ein Bündel an Aktivitäten eingereicht, so darf die aktuellste der eingereichten Aktivitäten nicht länger als 1 Jahr zurückliegen. 

Wann werden die Awards vergeben?

Die Vergabe der FAIRTRADE-Awards wird im Herbst 2018 gefeiert. Alle TeilnehmerInnen der FAIRTRADEAwards erhalten dazu eine separate Einladung mit genaueren Informationen. Fotos zur vergangenen FAIRTRADE-Award-Night 2016 finden Sie ebenfalls hier: www.fairtrade.at/awards

Werbung

Weiterführende Themen

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und vor allem darüber, dass unser Engagement nicht nur von unseren Mitarbeitern und Kunden, sondern auch in der Region wahrgenommen und geschätzt wird.“ Joachim Metzmacher, Geschäftsführer Produktion von Engel.
Aktuelles
27.03.2017

Der Maschinenbauer Engel Austria wurde für sein Engagement am Stammsitz Schwertberg von der Industriellenvereinigung OÖ mit dem „Corona 2017“ in Gold geehrt.

Im Namen von Merkur übernahm Leo Krastev, Marktmanager des Flagship-Stores am Hohen Markt in Wien, am 22. Dezember 2016 die Auszeichnung von Greenpeace. Überreicht wurde sie ihm von Greenpeace-Sprecherin Hanna Simons.
Handel
03.01.2017

Der Greenpeace-Marktcheck kürt heuer die Handelskette Merkur zum „Supermarkt des Jahres 2016“. Der Konzern konnte vor allem mit dem besten Bio-Angebot, der größten Auswahl bei veganen Produkten ...

Unglaublicher Erfolg: Bei der Fairtrade Bananen Challenge wurden heuer in einem Monat 9,8 Millionen Fairtrade-Bananen verdrückt
Industrie
05.12.2016

Von Mitte Oktober bis Mitte November wurden in ganz Österreich über 9,8 Millionen Bananen mit Fairtrade-Siegel verspeist, also um 45 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Aktion macht auf die ...

Von links nach rechts: Michael Schober (Präsiden Institut Österr. Wirtschaftsprüfer), Herbert Schlossnikl (Vorstand und CSR-Beauftragter, Vöslauer), Christine Jasch (Leitung ASRA, Jury), Sandra Bascha (Leitung PR, Vöslauer) und Wolfram Tertschnig (Leiter Abt. f. CSR und Umweltförderpolitik, BMLFUW)
21.10.2016

Das heimische Unternehmen wurde mit dem Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA), dem Preis für die besten österreichischen Nachhaltigkeitsberichte ausgezeichnet. Vöslauer holte den ersten ...

Zum bestehenden Fairtrade-Produktsortiment von über 1300 Produkten kamen im ersten Halbjahr 2016 50 neue Produkte dazu
Industrie
08.09.2016

Für das erste Halbjahr 2016 kann sich Fairtrade Österreich wieder über gute Ergebnisse freuen:  Die Fairtrade-Verkäufe liegen rund 20 Prozent über dem Vorjahresniveau. Fairtrade Österreich zählt ...

Werbung