Direkt zum Inhalt

Aktionstage Nachhaltigkeit 2018: Jetzt anmelden und mitmachen

05.03.2018

Die „Aktionstage Nachhaltigkeit“ finden von 22. Mai bis 8. Juni 2018 in allen österreichischen Bundesländern statt. Nach dem Motto „Menschen.Machen.Morgen“ sind Engagierte aus dem öffentlichen, unternehmerischen und zivilgesellschaftlichen Bereich ab sofort aufgerufen, unter www.nachhaltigesoesterreich.at bei den Aktionstagen mitzumachen und sich gemeinsam für einen verantwortungsbewussten Weg in die Zukunft einzusetzen.

Die Aktionstage finden heuer bereits zum sechsten Mal statt und sind seit 2015 Teil der Europäischen Nachhaltigkeitswoche (ESDW). Seit Beginn im Jahr 2013 wurden bereits mehr als 1700 Projekte durchgeführt. Träger der unabhängigen Initiative sind die NachhaltigkeitskoordinatorInnen aller Bundesländer und des Bundes.

In Partnerschaft mit über 40 österreichischen Organisationen und bekannten Persönlichkeiten zeigen die „Aktionstage Nachhaltigkeit“, wie jede und jeder Einzelne ein lebenswertes Morgen aktiv mitgestalten kann. AkteurInnen aus der Zivilgesellschaft, aus Bildungseinrichtungen, Betrieben und vielen anderen Bereichen können ihr Engagement im Rahmen der Veranstaltung präsentieren und sichtbar machen, sich Inspiration holen und miteinander in Kontakt treten. „Nachhaltigkeit geht uns alle an. Die Aktionstage zeigen, dass jede Einzelne, jeder Einzelne etwas tun und bewirken kann. Sie sind deswegen ein wichtiges und ermutigendes Zeichen, dass wir gemeinsam eine nachhaltige und ressourcenschonende Zukunft für kommende Generationen schaffen können“, betont Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT).

Mitmachen, sichtbar werden und Verantwortung zeigen

Nachhaltiges Wirtschaften, Produzieren und Konsumieren – das praktische Tun steht bei den „Aktionstagen Nachhaltigkeit“ im Vordergrund. Das ist entweder in Form einer Partnerschaft, mit einer Teilnahme an einem der vielen Events, am österreichweiten Voting auf der Website oder mit einer eigenen Aktion möglich. Die Projekte können in 21 verschiedenen Kategorien eingereicht werden. Die Bandbreite reicht von Bildung, Integration über Bauen und Wohnen bis hin zu Naturschutz oder Ernährung & Gesundheit. Die Anmeldung einer Aktion ist ab sofort auf der Website www.nachhaltigesoesterreich.at möglich. Interessierte finden hier auch alle Veranstaltungen in ihrer Region. Beim Voting, das zeitgleich zu den Aktionstagen läuft, können Stimmen für die gewünschte Sieger-Aktion abgegeben werden.

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
30.09.2020

Mit Oktober hat die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) einen neuen Vorstand: Dr. Harald Hauke (53) folgt auf Werner Knausz, der weiterhin der ARA beratend zur Seite stehen wird. Gemeinsam mit ...

Saint-Gobain Österreich wird ab 2021 den gesamten Strombedarf durch Ökostrom abdecken
29.09.2020

Der Baustoffhersteller Saint-Gobain wird in Österreich ab 2021 seinen gesamten Strombedarf durch erneuerbare Energie decken. Damit wird der CO2-Ausstoß um rund 30 Prozent reduziert.

Freut sich besonders auf die Gesamtkomposition des Events: respACT-Geschäftsführerin Daniela Knieling.
Meldungen
14.09.2020

Der CSR-Tag hat sich in der heimischen Bewegung rund um verantwortungsvolles Wirtschaften als Jahreshighlight etabliert. Wir haben bei ...

Hotellerie
10.09.2020

„Mehr Mitarbeiter-Bindung und Umsatz durch Nachhaltigkeitsprogramme in der Hotellerie“ – so lautet der Titel einer Befragung im Rahmen der Master-Arbeit von Sylvia Petz von der ...

Meldungen
08.09.2020

Unter dem Titel „VBV im Diskurs“ hat die VBV-Gruppe im Frühsommer 2020 namhafte heimische Manager, JournalistIen und Wissenschafter virtuell an einen Tisch gebracht, um unterschiedliche ...

Werbung