Direkt zum Inhalt
Ein Siegerprojekt aus früheren Jahren: das Schul- und ­Kulturzentrum in Feldkirchen an der Donau.

Wettbewerb für Sanierungsprojekte

20.06.2017

Der Ethouse Award zeichnet Sanierungen mit besonderer Gestaltung und Nachhaltigkeit aus.

Die Arge Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme schreibt zum neunten Mal den Ethouse Award aus: Damit werden Gebäudesanierungen ausgezeichnet, „die ein gestalterisches, auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Herangehen an Energieeffizienz unter Beweis stellen“. Einreichungen sind in den drei Kategorien öffentliche Bauten, gewerbliche Bauten sowie Wohnbau möglich, wobei neben dem Planer auch die verarbeitenden Betriebe honoriert werden. Der Award ist mit 12.000 Euro dotiert und wird am 13. März 2018 im Wiener Musumsquartier verliehen. Ab sofort können infrage kommende Projekte bis zum 15. November 2017 eingereicht werden. Details dazu sind auf der Wettbewerbs-Website einsehbar. Ausgewählt werden die Siegerprojekte von einer Fachjury unter dem Vorsitz von Architekt Johannes Kislinger (AH3-Architekten).

Original erschienen am 19.06.2017: Bauzeitung.
Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
13.08.2019

Bei den Österreichischen Tagen der Diversität können Betriebe unter dem Hashtag #teamvielfalt  ...

"Nur dagegen sein, ist kein Programm", kritisiert Hans Harrer die heimische Politik.
Meinungen
13.08.2019

Die Wahrheit sei zumutbar und Neinsagen dürfe kein politisches Umweltprogramm sein, meint Hans Harrer, Vorstandsvorsitzender des Senat der ...

Glückliche Gewinner beim Trigos-2019
Meldungen
13.06.2019

Alle Jahre wieder holt der Trigos nachhaltige Vorzeigebetriebe vor der Vorhang und prämiert ihr Engagement. Dieses Jahr ging der Award an hollu, Social Impact Award, Deloitte, Neuburger Fleischlos ...

Die Vereinten Nationen haben sich auf 17 große Ziele geeinigt, die auch für Unternehmen immer relevanter werden.
Stories
12.06.2019

Die Un-Nachhaltigkeitsziele können als Motor für ein neues Verantwortungsbewusstsein fungieren, meint Jochen Ressel vom Senat der Wirtschaft. Warum es schon bald unmoralisch sein wird, so zu ...

Interviews
15.05.2019

Peter Giffinger ist CEO Austria bei Saint-Gobain. Warum er Unternehmen dazu motivieren will, mehr Verantwortung zu übernehmen, erklärt er im Kurzinterview.

Werbung