Direkt zum Inhalt
Von der Bundesinnung Bau in die Sparte Tourismus - Manfred Katzenschlager.

Es war sehr schön…

20.01.2016

Bundesinnungsbau Geschäftsführer Manfred Katzenschlager wechselt nach rund 24 Jahren in die Tourismussparte.

Seit rund 24 Jahren ist Manfred Katzenschlager in der Bundesinnung­ Bau tätig, seit 2003 in der Position des Geschäftsführers der Innung sowie des Fachverbands der Bauindustrie. Noch vor dem Sommer wird sich dies ändern, da Katzenschlager die Nachfolge von Rainer­ Ribing als Geschäftsführer der Bundes­sparte Tourismus antreten wird. Dies bedeutet für Katzenschlager einen weiteren Karrieresprung: Sie vertritt 90.000 Betriebe, die zusammen 202.946 Arbeiter ohne geringfügig Beschäftigte beschäftigen und auf einen Umsatz von 35,9 Milliarden Euro erwirtschaften. Ein offizieller Nachfolger für den Geschäftsführerposten in der Bundesinnung Bau wurde noch nicht bekanntgegeben. Der Wechsel soll im 2. Quartal 2016 stattfinden.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Original erschienen am 20.01.2016: Bauzeitung.
Werbung

Weiterführende Themen

Karim Momen, zukünftiger Business Developement Manager (links) und Patrick Müller, Geschäftsführer bei Bilton International (rechts).
E-Technik
27.10.2015

Bilton International mit Firmensitz in Salzburg verstärkt sein Team mit Karim Momen. In seiner Funktion als Business Developement Manager ist Momen künftig für OEM-Kunden aus Österreich und ...

Die künftige Unternehmensleitung mit Obo-Maskottchen: (v. li.) Jens Drowatzky, Markus Arens, Ulrich Bettermann, Andreas Bettermann, Lajos Hernadi und Robert Gröning.
E-Technik
06.10.2015

Obo Bettermann berief Professor Robert Gröning und Lajos Hernádi in die Konzerngeschäftsführung.

Aktuelles
28.08.2015

Im KFZ Wirtschaft-Sommergespräch sprechen BIM Friedrich Nagl und BIM-Stv. Erik Papinski über die neue Bundesinnung „Fahrzeugtechnik“, das Image der Lehre, die Versäumnisse der Politik und die §57a ...

Hannes Frech (52) übernimmt die Agenden von Karl Jagsch im KSV1870.
Aktuelles
04.08.2015

Hannes Frech (52) übernimmt die Agenden von Karl Jagsch im KSV1870.

Werbung