Direkt zum Inhalt
Marc Boderke, Mercedes-Benz Österreich Geschäftsführer

FH Kufstein: Duale Ausbildung für Automobilbranche

05.07.2018

Der Zertifikatslehrlang "Automobilkaufmann /-frau & ServiceverkaufsberaterIn" der Business School der FH Kufstein Tirol ist die erste Ausbildung im dualen System für die Automobilbranche.

Der neue Lehrgang „Automobilkaufmann/-frau & ServiceverkaufsberaterIn“ richtet sich an Schüler von Pflichtschulen, AHS und berufsbildenden Schulen, die eine Lehre in der Automobilbranche machen. Ziel ist es, eine unabhängige, praxisbezogene Ausbildung anzubieten, die den fließenden Übergang in den Berufalltag sicherstellen soll. Dafür wurde das ganzheitliche Ausbildungspaket vom Zertifikatslehrgang über einen Managerlehrgang bis zum Master of Business Administration (MBA) mit Experten aus der Branche erarbeitet: Neben dem Bundesgremium Fahrzeughandel der WKO haben die Berufsschulen und Experten aus der Praxis die Programme mitkonzipiert. 

Praxisbezogen

Bereits nach zwei erfolgreichen Semestern und einem Lehrabschluss bekommen die Teilnehmer ein Zertifikat und tragen den Titel „Zertifizierte/r Automobilkaufmann/-frau & ServiceverkaufsberaterIn“. Nach einem weiteren Aufbausemester erhalten sie ein Diplom. Insgesamt können die TeilnehmerInnen so auch 45 ECTS-Punkte sammeln. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf Kommunikations- und Präsentationstechniken, sowie die Analyse von Verkaufprozessen - on- und offline. Ein intensives Training im Kundenmanagement in Kombination mit der technischen Ausbildung soll die Teilnehmer fit für den Serviceverkauf im Autohaus der Zukunft. „Die Ausbildung ist ein Meilenstein in der Karriere für Lehrlinge. Darauf können Sie aufbauen, Führungskompetenzen erwerben und auch wir als Arbeitgeber profitieren enorm davon“, so Marc Boderke, Geschäftsführer Mercedes-Benz Österreich.

Mehr Infos unter: FH Kufstein

 

Original erschienen am 05.07.2018: Automotive.
Werbung

Weiterführende Themen

Ausbildung
02.01.2018

Das Zentrum für Begabungsförderung in Bonn setzt sich dafür ein, dass jeder die Chance bekommt, das Beste aus seinen Begabungen zu machen – unabhängig von Herkunft oder Hintergrund. Von der ...

Ausbildung
14.12.2017

Jedes Jahr stellt sich die selbe Frage: was machen wir bei unserem jährlichen Lehrlingsevent? Eine Kugelbahn bauen hatten wir schon, abseilen im Klettergarten ist nich für jedermann und überhaupt ...

Die neue Wifi-Meisterküche.
Gastronomie
29.11.2017

Am WIFI Tirol ist ein neues topomodernes Ausbildungszentrum für Lehrlinge, Jungköche und Küchenmeister entstanden. 

Auch Metalltechnik-Lehrlinge wie diese Maschinenbautechnikerin aus Wien haben die Möglichkeit eines Auslandspraktikums.
Beruf
26.09.2017

Seit 1. Juli 2017 gibt es im Rahmen der Lehrbetriebsförderung zusätzliche finanzielle Anreize für Lehrlinge und deren Lehrbetriebe.

Besuch bei „Lehrlinge on Tour“ in Linz: Bezirksbäuerin Ursula Forstner, Bürgermeister Klaus Luger, die Lehrlinge Jonathan und Renate mit Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich
Handel
17.07.2017

Im Rahmen des Projekts „Lehrlinge on Tour 2017“ (LOT) wurden vor kurzem vier Lidl-Filialen von Lehrlingen geführt. 

Werbung